Destiny 2 - Neuer Modus soll "völlig neuen Spielstil" ins FPS-Genre einführen

Destiny 2 steht offenbar Großes bevor: Laut Bungie erwartet uns im Herbst ein neuer Modus, der einen für Ego-Shooter völlig neuen Spielstil bringt.

von David Molke,
04.05.2018 13:30 Uhr

Destiny 2 wird nächste Woche erweitert, die richtig großen Geschütze fährt Bungie aber wohl erst im Herbst auf.Destiny 2 wird nächste Woche erweitert, die richtig großen Geschütze fährt Bungie aber wohl erst im Herbst auf.

Destiny 2 erhält nächste Woche die Erweiterung Warmind beziehungsweise Kriegsgeist. Darin enthalten ist unter anderem auch der neue Endgame-Modus Escalation Protocol, der uns gegen immer stärker werdende Gegnerhorden antreten lässt und mit zusätzlichen einzigartigen Belohnungen lockt.

Aber viel spannender: Im Herbst soll die erste richtig große Erweiterung für Destiny 2 erscheinen. Und die kommt offenbar mit einem neuen Modus um die Ecke, der im Genre der First Person-Shooter bisher seinesgleichen sucht.

"Komplett neuer Spielstil" für First Person-Shooter

Die Details wollen Activision und Bungie erst auf der E3 2018 enthüllen, aber Activision-Präsident Coddy Johnson macht uns schon mal Vorfreude auf das, was da auf uns zukommt.

Eine Gruppe von Destiny 2-Spielern habe die Inhalte bereits testen können und "sehr positiv" darauf reagiert. Was sich ausdrücklich nicht nur auf den Kriegsgeist-DLC bezieht, sondern vor allem auf das, was danach kommt (via: Gamespot).

"Es ist ein unglaublich fesselnder neuer Modus. Einer, der einen völlig neuen Spielstil einführt – für First Person Shooter-Gaming generell und natürlich auch für den Shared World-Shooter-Bereich, den Destiny erschaffen hat."

"Es ist eine wirklich aufregende Entwicklung. Es ist eines dieser Dinge, von denen wir glauben, dass sie die Community wirklich ansprechen, wenn sie diesen Herbst erscheinen."

Destiny 2 - Teaser zur zweiten Erweiterung Kriegsgeist 0:32 Destiny 2 - Teaser zur zweiten Erweiterung Kriegsgeist

Bungie hat aus der Vergangenheit gelernt

Am 8. Mai kommt die Kriegsgeist-Erweiterung, und mit ihr der Modus Hive Escalation Protocol. Darin treten wir mit bis zu 9 Guardians gleichzeitig gegen Gegner-Wellen an. Es handelt sich dabei ausdrücklich um Endgame-Content, der sich an die fortgeschrittensten Spieler richtet. Dementsprechend winkt als Belohnung auch Loot, für den sich der Aufwand lohnt. Ben Wommack erklärt beim PlayStation-Blog Folgendes:

"Wir haben eine Menge aus Fluch des Osiris gelernt! Dass sich die Merkur-Destination zu klein anfühlt und wie wenig Fortschritt die Spieler beim Erkunden davon machen konnten, waren zwei der gelernten Lektionen, neben vielen anderen."

Was verbirgt sich eurer Meinung nach wohl hinter dem angepriesenen, neuen Modus?

Destiny 2: Kriegsgeist - Cinematic-Trailer stellt die Bedrohung im DLC vor 1:58 Destiny 2: Kriegsgeist - Cinematic-Trailer stellt die Bedrohung im DLC vor


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen