Disney Plus kündigt "düstere" Serien-Adaption von Animal Crossing an

Um ältere Zuschauer anzusprechen, setzt Disney zukünftig auch auf Horror-Inhalte. In erster Konsequenz soll eine "düstere, blutige" Umsetzung von Animal Crossing: New Horizons entstehen.

von Hannes Rossow,
01.04.2020 08:30 Uhr

Fans von Animal Crossing dürfen bald auch im Serienformat ihre Nachbarschaft besuchen. Fans von Animal Crossing dürfen bald auch im Serienformat ihre Nachbarschaft besuchen.

So beliebt das familienfreundliche Angebot von Disney Plus auch ist, der frisch in Deutschland gestartete Streaming-Dienst will mittelfristig mit einer neuen "ab 18 Jahren"-Rubrik auch Inhalte für ein älteres Publikum bieten.

Um Netflix und Co. auf allen Fronten angreifen zu können, folgt nun die Ankündigung einer Eigenproduktion, die nicht vor expliziter Gewaltdarstellung zurückschrecken soll – eine Live-Action-Serienadaption der Animal Crossing-Reihe.

Animal Crossing-Serie für 2021 geplant: Horror-Koryphäe übernimmt das Ruder

Für den Ausflug in das für Disney unbekannte Horrorgefilde habe man sich laut CEO Bob Chapek einen Experten ins Boot geholt. Hostel-Regisseur Eli Roth soll die Produktion und kreative Leitung der neuen Disney Plus-Serie übernehmen. Chapek lobte die Arbeit von Roth und sieht dessen Vision als passende Ergänzung für das Disney Plus-Lineup:

"Eli ist ein Könner seines Fachs und perfekt geeignet für unsere Disney Plus-Familie. Mickey Maus ist toll, keine Frage, aber will die kleine Ratte heute noch jemand sehen? Das Publikum von morgen braucht erwachsene Unterhaltung, die zeigt, was moderne TV-Serien leisten können. Nahaufnahmen von offenen Knochenbrüchen - sowas fände ich zum Beispiel spannend für uns."

Schluss mit familienfreundlich: Damit scheint sich Chapek klar von seinem Vorgänger Bob Iger distanzieren zu wollen, den er im Februar 2020 als Disney-Chef ablöste. Die Frage, warum gerade Animal Crossing als Vorlage herhalten soll, wiegelte Chapek ab. Er kenne das Spiel gar nicht, das sei ein Vorschlag von Eli Roth gewesen und da vertraue man ihm blind.

Blutige Videospielumsetzungen wie The Witcher oder The Last of Us liegen derzeit halt einfach im Trend, so Chapek. Und da es in Animal Crossing "irgendwie um eine einsame Insel oder sowas" gehen soll, wäre die Reihe laut Chapek ein Heimspiel für Roth. Schließlich kenne der sich ja auch mit Kannibalenfilmen aus.

Die Animal Crossing-Serie geht in eine deutlich erwachsene Richtung. Die Animal Crossing-Serie geht in eine deutlich erwachsene Richtung.

Das nackte Grauen: Waschbären, Folterkeller & mehr

Eli Roth selbst bestätigte die Zusammenarbeit mit Disney auf seinem privaten Instagram-Profil. In seinem Post gab er auch einen Einblick in seine Version einer Animal Crossing-Serie.

"Tom Nook ist wohl einer der widerwärtigsten Bösewichte der letzten 20 Jahre und das will ich mir zu Nutze machen. Er lockt ahnungslose Tierwesen mit falschen Versprechungen auf eine Insel und quält sie mit einer heimtückischen Schuldenfalle. Und da kommt mein liebstes Motiv ins Spiel: Rache. Ich habe schon das Finale vor Augen… blutüberströmt im Service-Center verschanzt, will er mit seinem Nook-Phone um Hilfe rufen. Aber Pech gehabt: kein Empfang. Draußen toben die Bewohner wie im Blutrausch. Plötzlich wird ein Fenster eingeworfen und ein Wespennest landet zu seinen Füßen. Er hört ein Summen."

Die Reaktionen aus der Animal Crossing-Community sind gespalten. Nicht jeder findet die Ausrichtung gelungen. So schreibt Reddit-User GulliverEugenBestFriends:

"Was zur Hölle?"

Auf Nachfrage von GamePro.de zeigte sich auch Aya Kyogoku, Game Director von Animal Crossing: New Horizons, begeistert von der Idee. Die Vision von Eli Roth sei immer schon die Intention hinter den Animal Crossing-Spielen gewesen, die fälschlicherweise aber oft in Kinderhänden landen, was Kyogoku sehr bedauert.

Schauspieler stehen schon fest: Die vollständige Besetzungsliste für die Animal Crossing-Serie steht noch aus, ein paar Schlüsselrollen stehen aber schon fest. So wird Dwayne "The Rock" Johnson die zwielichtige Melinda verkörpern und der deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer ist in einer Doppelrolle als Nepp und Schlepp zu sehen.

Der Dreh soll im Herbst beginnen und die erste Staffel wird schon im Frühjahr 2021 exklusiv auf Disney Plus zu sehen sein.

Seid ihr gespannt auf die Umsetzung?

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen