Double Fine Adventure - Kickstarter-Aktion beendet, 3,3 Millionen US-Dollar eingenommen

Die Kickstarter-Aktion zum Double Fine Adventure ist beendet. Rund 87.000 Spieler haben 3,3 Millionen US-Dollar für die Finanzierung des Projekts gespendet.

von Florian Inerle,
14.03.2012 10:23 Uhr

Tim Schafer stehen nun 3,3 Millionen US-Dollar für die Entwicklung zur Verfügung.Tim Schafer stehen nun 3,3 Millionen US-Dollar für die Entwicklung zur Verfügung.

Das Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung des Double Fine Adventures ist zu Ende. Innerhalb von rund einem Monat spülten Fans 3.336.371 US-Dollar in die Kassen des Kickstarter-Projekts von Tim Schafer und Ron Gilbert.

Im Februar rief der Psychonauts-Erschaffer Tim Schafer dazu auf, für das kommende Projekt seines Entwickler-Teams Double Fine zu spenden um die Produktion des Titels zu finanzieren. Als Ziel setzte sich Schafer 300.000 US-Dollar, die innerhalb eines Monats zusammen kommen sollten. Beim Erreichen der 400.000-US-Dollar-Marke versprach Schafer zusätzlich ein Making-Of-Video zur Entwicklung des Spiels.

Die Marke von 400.000 US-Dollar wurde aber nicht nach 30 Tagen, sondern bereits nach acht Stunden erreicht. Gut 24 Stunden nach dem Start des Kickstarter-Projekts befanden sich rund eine Millionen US-Dollar in der Kasse des Entwicklers.

Insgesamt haben das Projekt rund 87.139 Personen unterstützt. 47.945 davon haben mindestens 15 US-Dollar gezahlt und sich somit neben einem Exemplar des Spiels auch eine Dokumentation einen Beta-Zugang gesichert. 11.530 Fans haben sogar 100 Dollar gezahlt und erhalten somit neben allen bisherigen Inhalten noch eine Blu-Ray/DVD-Dokumentation sowie eine exklusive Retail-Version des Spiels.

Eine Nachricht für die Europäer 2:34 Eine Nachricht für die Europäer


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen