Dr. Kawashima is back - Neuer Teil für Nintendo Switch angekündigt

Die auf dem DS erfolgreiche Gehirnjogging-Serie feiert auf Nintendos aktueller Konsole ein Comeback - allerdings erstmals nur in Japan.

von Tobias Veltin,
30.09.2019 18:01 Uhr

Die Switch bekommt einen eigenen Gehirn-Jogging-Teil. Die Switch bekommt einen eigenen Gehirn-Jogging-Teil.

Update vom 11.10.2019
Mittlerweile ist der Titel auch für den Westen bzw. Deutschland angekündigt. Hierzulande erscheint das Spiel unter dem bekannten Namen "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging". Release ist der 3. Januar 2020.

Das kommt überraschend: Nintendo hat einen neuen Teil von Dr. Kawashima's Brain Training für die Nintendo Switch angekündigt. Die Serie ist hierzulande unter dem Namen "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging" bekannt.

Wir erinnern uns: Auf dem Nintendo DS avancierte die Sammlung verschiedener Merk-, Konzentrations-, und Reaktionsspielchen im Jahr 2006 zum Hit für Jung und Alt und bekam später auch noch einen Nachfolger.

Neben dem "klassischen" Modus, bei dem ihr anhand diverser Spiele das Alter eures Hirns schätzen lassen und anschließend durch Training verbessern könnt, gibt es in der kommenden Switch-Version auch ein paar Neuerungen wie

  • Online-Wettbewerbe oder einen
  • Zwei-Spieler-Modus

Offizieller Stylus kommt

Interessant: Nintendo bietet zum Spiel einen offiziellen Stylus-Stift. Es gibt ein Bundle mit Spiel und Stylus, der Stift kann allerdings auch separat erworben werden.

Der Titel soll am 27. Dezember erscheinen, es gibt allerdings einen Haken: Der Release ist zunächst nur für Japan geplant.

In Anbetracht des Erfolges der Gehirn-Jogging-Spiele sind wir aber sehr optimistisch, dass der Titel früher oder später auch in westlichen Gefilden landen wird.

Was sagt ihr zur Ankündigung?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen