Dragon Ball: Bulmas erster Auftritt war in einem ganz anderen Anime

Dragon Ball-Protagonistin Bulma taucht noch vor der ersten Folge des Animes zur Manga-Serie in einem ganz anderen Anime auf: Urusei Yatsura. Hier könnt ihr sie darin sehen.

von David Molke,
11.02.2021 12:50 Uhr

Bulma zählt zu den beliebtesten Dragon Ball-Charakteren, aber ihren ersten Anime-Auftritt hat sie ganz woanders absolviert. Bulma zählt zu den beliebtesten Dragon Ball-Charakteren, aber ihren ersten Anime-Auftritt hat sie ganz woanders absolviert.

Bulma ist mit der Zeit nicht nur Vegeta, sondern auch vielen Dragon Ball-Fans ans Herz gewachsen. Aber wusstet ihr, dass sie ihren ersten Anime-Auftritt gar nicht in der Dragon Ball-Serie, sondern in einem ganz anderen Franchise hatte? Hardcore-Dragon Ball-Nerds kennen den Fun Fact wahrscheinlich schon, alle anderen dürfte es überraschen: Der erste Anime, in dem Bulma zu sehen ist, heißt nicht Dragon Ball, sondern Urusei Yatsura. Klingt komisch, ist aber so.

Dragon Ball-Heldin Bulma hat ihr Anime-Debüt gar nicht in Dragon Ball gefeiert

Bulmas erster Auftritt: Okay, Bulmas allererster Auftritt generell war sehr wohl in Dragon Ball, da könnt ihr beruhigt aufatmen. Sie taucht 1984 direkt im allerersten Manga-Kapitel auf und beauftragt Son Goku, sie bei der Suche nach den Dragon Balls zu beschützen. Aber eben nur im Manga, der im wöchentlichen Shonen Jump-Magazin erscheint, nicht in der animierten Serie.

Zum ersten Mal im Anime: Den allerersten Anime-Auftritt legt Bulma schon kurze Zeit später hin, allerdings noch bevor die Dragon Ball-Serie überhaupt an den Start geht. Es handelt sich dabei um den dritten Urusei Yatsura-Film, der im Januar 1985 erscheint. Der Cameo-Auftritt fällt allerdings extrem kurz und knapp aus.

So sieht Bulma in ihrem ersten Anime-Auftritt aus:

Link zum Twitter-Inhalt

Der Look erinnert etwas an eine Mechanikerin, was durchaus zu Bulma passt. Möglicherweise wurde ihr Design bereits durch die Konzepte für die Anime-Serie zu Dragon Ball inspiriert. Ein Video dazu gibt es ebenfalls, aber in Bewegung ist Bulma kaum zu erkennen, so kurz ist sie nur im Hintergrund zu sehen:

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist Urusei Yatsura? Urusei Yatsura ist eine Manga- und Anime-Serie, die 1987 an den Start gegangen ist und bis Anfang der 1990er ziemlich erfolgreich war. Es gibt 195 Anime-Folgen, sechs Kinofilme, jede Menge Specials, einige Pachinko-Spielautomaten und auch Videospiele, zum Beispiel für den NES, Sega Mega CD, den Gameboy und den Nintendo DS.

Inhaltlich drehen sich Manga und Anime um Außerirdische und Verliebte, das Ganze ist witzig und turbulent gehalten. Eine außerirdische Prinzessin verliebt sich in den Protagonisten Ataru, dessen Story in kürzeren Einzel-Episoden erzählt wird, die nur locker aufeinander aufbauen.

Ihr wollt mehr Dragon Ball? Wir haben mehr Dragon Ball:

Die Urusei Yatsura-Reihe ist bekannt für ihre vielen Hommagen an andere Anime- und Manga-Marken. Dass Bulma darin zu sehen ist, stellt also wohl weder eine Ausnahme noch irgendwie Ideenklau oder ähnliches dar, sondern dürfte durchaus absichtlich und genauso gewollt gewesen sein.

Wusstet ihr das schon? Wie findet ihr solche kuriosen Gastauftritte?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.