Dragon Ball: Neuer Film angekündigt, der erstmals Piccolos Haus zeigt

Der neue Dragon Ball Super-Film, der 2022 erscheinen wird, trägt den Titel Super Hero. Auf der Comic-Con@Home 2021 konnten wir einen ersten Blick auf Piccolo und Co. erhaschen.

von Jasmin Beverungen,
24.07.2021 10:45 Uhr

Unser Lieblings-Namekianer gewährt uns private Einblicke. Unser Lieblings-Namekianer gewährt uns private Einblicke.

Während des Dragon Ball-Panels der Comic-Con@Home 2021 kamen zahlreiche Details zum neuen Dragon Ball Super-Film ans Licht, der 2022 in Japan erscheinen wird. So wissen wir nun, dass der Film den vollen Titel Dragon Ball Super: Super Hero tragen wird. Doch abseits des Namens verrieten die Produzenten des Films weitere Einzelheiten zum Film, die wir in der Form noch nicht im Anime zu sehen bekommen haben.

So sieht Pan als Schulmädchen aus

In ersten Teasern können wir bereits sehen, wie Son Goku, Piccolo, Krillin und Pan im neuen Film aussehen werden. Laut den Produzenten war Schöpfer Akira Toriyama stark im Zeichenprozess der Charaktere integriert.

Wie sehen die Charaktere aus? Son Goku hat sich optisch kaum verändert. Bei Piccolo wurden lediglich die Arme etwas überarbeitet: Statt rosa Platten besitzt Piccolo nun gelbe.

Bei Pan und Krillin gibt es stärkere Veränderungen. Während wir Krillin im Polizei-Outfit sehen, befindet sich Pan in einem schulfähigen Alter, das wir vorher so noch nie zu Gesicht bekommen haben:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Film setzt stärkeren Fokus auf Alltag

Worum geht es in dem Film? Die Produzenten des Dragon Ball-Films verrieten, dass wir in Super Hero mehr Szenen aus dem Alltag der Dragon Ball-Charaktere erhalten werden als noch im Vorgängerfilm Dragon Ball Super: Broly. Die Schul- und Polizei-Uniform von Pan und Krillin könnten bereits verraten, dass wir einen Eindruck von Pans Schulalltag und Krillins Job bekommen.

Im Super Hero-Film werden Fans zudem erstmals einen Blick auf Piccolos Haus erhaschen. Bereits im Panel gab es sein Zuhause von außen zu sehen und wie es scheint, setzt Piccolo bei seinem Haus auf traditionelles, namekianisches Design:

Link zum Twitter-Inhalt

Leider wurden im Rahmen der Comic-Con@Home 2021 keine weiteren Charakterdesigns enthüllt. Somit müssen wir uns wohl noch ein wenig gedulden, bis wir sehen können, wie Bulma, Vegeta und Co. im Film aussehen werden.

Der Dragon Ball Super-Anime fuhr harsche Kritik aufgrund der Qualität der Animationen ein. Was Fans an den Animationen besonders störte, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Dragon Ball Super: Neuer Kinofilm soll   1     0

Mehr zum Thema

Dragon Ball Super: Neuer Kinofilm soll "unglaublich" aussehen, versprechen die Macher

Dragon Ball Super: Broly kam bei Fans gut an

Der Film soll im Rahmen einer "Roadshow" in Japan gezeigt werden, was darauf hindeutet, dass der Film wie sein Vorgänger ins Kino kommen könnte. Die Produktion von Dragon Ball Super: Super Hero startete sogar noch vor dem Filmstart von Dragon Ball Super: Broly.

Der Vorgängerfilm Dragon Ball Super: Broly war so erfolgreich, dass er den besten Kinostart aller Dragon Ball-Filme in Japan verbuchen konnte. Auch hier hat Serien-Schöpfer Akira Toriyama schon seine Finger mit im Spiel gehabt. Doch Dragon Ball Super: Super Hero wird keine direkte Fortsetzung von Broly sein. Dementsprechend müssen wir abwarten, ob Super Hero an den Erfolg seines Vorgängers anknüpfen kann.

Freut ihr euch auf den neuen Dragon Ball Super-Film? Was sagt ihr zu dem stärkeren Fokus auf den Alltag der Held*innen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.