Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Fazit: Drakengard 3 im Test - Es braucht schon mehr als nur Drachen

Fazit der Redaktion

Musa Altun: Ja, es gibt sie, die Grafikfanatiker. Die verunglimpfen ein grafisch schwaches Spiel gerne mal, ohne es selbst gespielt zu haben. Und dann gibt es die, die sagen: »Grafik ist nicht alles, das Gameplay muss stimmen.« Drakengard 3 wird keine der beiden Fraktionen zufriedenstellen, denn es sieht äußerst dürftig aus und spielt sich auch so. Wer sich wirklich für die Story begeistert, wird womöglich über die eklatanten Schwächen hinwegsehen. Aber dass ich bei einem Vollpreisspiel für kosmetische Artikel, Spielmusik und die originale japanische Synchronisation noch mal extra zur Kasse gebeten werde - was zum Teufel!?

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen