Xbox Series X: Nach E3-Aus gibt's mehr Infos auf eigenem Xbox-Event

Xbox-Chef Phil Spencer hat als Reaktion auf die Absage der E3 ein digitales Xbox-Event angekündigt.

von Dennis Michel,
12.03.2020 08:45 Uhr

Microsoft hat in Form von Phil Spencer ein digitales Xbox-Event an Steller der abgesagten E3 2020 angekündigt. Microsoft hat in Form von Phil Spencer ein digitales Xbox-Event an Steller der abgesagten E3 2020 angekündigt.

Update: 12. März - Mittlerweile ist etwas klarer, was genau Microsoft im Zuge des Digital-Events zeigen dürfte, das anstelle der E3 2020 stattfindet.

Was dürfte gezeigt werden? Im Zuge des Events dürften uns mehr Infos zur Microsofts kommender Next Gen-Konsole, der Xbox Series X erwarten.

Nicht nur Spencer spricht davon, "die nächste Generation des Gaming" mit der Community zu feiern. Auch Aaron Greenberg von Microsoft verspricht, "etliche aufregende Dinge", an die Microsoft gerade arbeite, um sie den Fans im Zuge des Digital-Events zu zeigen. Wir dürfen gespannt sein.

Originalmeldung

Die E3 2020 wird in diesem Jahr nicht stattfinden, wurde aufgrund der Gefahr des Coronavirus seitens der ESA abgesagt. Aus dem Statement des Veranstalters ging auch hervor, dass man sich mit seinen Partnern über eine sogenannte "online experience" beratschlage. Microsoft und Publisher Ubisoft scheinen derweil mit ihren Ausweichplänen schon fortgeschritten.

Digitales Xbox-Event statt E3

Zuerst meldete sich via Twitter Xbox-Chef Phil Spencer zu Wort und kündigte ein digitales Xbox-Event an. Hier seine Aussage:

"Die E3 war immer ein großer Moment für das gesamte Xbox-Team. Nach der Entscheidung, werden wir die nächste Generation des Gaming mit unserer Community und allen die das Spielen lieben auf einem digitalen Xbox-Event feiern. "

Wann findet das Event statt? Bezüglich des exakten Datums gibt es aktuell noch keine Aussage. Laut Spencer will man sich in den kommenden Wochen zur Thematik äußern.

Auch Ubisoft plant Online-Event

Nur wenige Minuten später äußerte sich auch Publisher Ubisoft via Twitter zur E3-Absage. Hier das Statement:

"Die Gesundheit und das Wohlergehen unseres Teams, der Spieler und unserer Partner hat oberste Priorität. Zwar sind wir enttäuscht, unterstützen jedoch die Entscheidung der ESA die E3 2020 abzusagen voll. Die E3 ist und wird auch zukünftig ein Moment sein, in dem wir als Community zusammenkommen und unsere Liebe zu Videospielen teilen."

Im weiteren Verlauf des Statements kündigte Ubisoft zwar noch kein eigenes digitales Event an, jedoch untersuche man aktuell verschiedene Optionen, wie digital die Ankündigungen vermittelt werden könnten. Weitere Infos sollen folgen.

Es ist also auch hier sehr wahrscheinlich, dass wir Neuankündigungen, die ursprünglich für die E3 2020 geplant waren, via Online-Stream erhalten. Sobald wir Aussagen weiterer Publisher und Entwickler erhalten, werden wir diesen Artikel aktualisieren und entsprechend präsent platzieren, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt.

Was sagt ihr zu den neuesten Entwicklungen?

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen