EA - Neues Remaster und mehr Support für die Switch angekündigt

Während des aktuellen Quartalsberichts hat sich Electronic Arts zu den kommenden Spielen geäußert zu denen auch Titel zählen, die wir bislang noch nicht kennen.

von Dennis Michel,
06.05.2020 11:51 Uhr

Versteckt sich unter den unbekannten Spielen womöglich ein Remaster zu Mass Effect? Versteckt sich unter den unbekannten Spielen womöglich ein Remaster zu Mass Effect?

In einem abschließenden Quartalsbericht für das Jahr 2020 hat sich Electronic Arts zu dem geäußert, was uns im kommenden Geschäftsjahr erwartet. So sollen bis einschließlich März 2021 insgesamt 14 Spiele des Publishers veröffentlicht werden. Dazu zählen neben den bekannten Sport-Reihen, bestätigten Remaster-Versionen auch mehrere bislang unangekündigte Spiele. Zudem will EA verstärkt Spiele auf die Nintendo Switch bringen. (via IGN)

Unangekündigtes Remaster bis Ende 2020

Bereits während des letzten Quartalsberichts sprach EA von Fan-Lieblingen, die in Form eines Remaster zurückkehren sollen. Mittlerweile wissen wir, dass neben einer überarbeiteten Version von Command and Conquer (PC) auch Burnout Paradise auf die Switch kommt.

Bis zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres soll jedoch noch ein weiterer "EA HD title" folgen. Gehen wir das Portfolio durch, könnte uns ein Remaster zu folgenden Reihen erwarten:

  • Mass Effect
  • Dead Space
  • Dragon Age
  • Skate

Wie wir unter der News zum letzten Quartalsbericht entnehmen konnten, würde sich viele aus der GamePro-Community eine Neuauflage der Mass Effect-Trilogie wünschen. Auch Dead Space steht bei euch hoch im Kurs.

Die Spiele von EA im aktuellen Geschäftsjahr

Neben den beiden bestätigten Neuauflagen, dem bislang unbekannten Remaster und den bekannten Sport-Reihen FIFA, Madden und NHL will EA noch 8 weitere Spiele bis Ende März 2021 veröffentlichen.

Laut Quartalsbericht handelt es sich dabei unter anderem um vier geheime Spiele von EA-Partnern, zwei Mobile-Games und einem weiteren Sportspiel.

EA-Spiele auf der Switch: Bei den weiteren Spielen könnte es sich beispielsweise um Ports für die Nintendo Switch handeln. Laut dem Publisher sollen "mehrere Titel" für die Hybridkonsole folgen. Bislang wird die Plattform mit der FIFA-Reihe und wenigen Indie-Spielen nur spärlich abgedeckt. Das könnte sich jetzt ändern.

Battlefield als Unbekannte

Wie wir bereits vergangene Woche erfahren haben, macht die beliebte Shooter-Reihe 2020 eine Pause, kehrt erst im kommenden Jahr zurück. Nicht ausgeschlossen ist, dass Battlefield ebenfalls zu den noch nicht angekündigten Spielen für das laufende Geschäftsjahr zählt.

Wann erfahren wir mehr?

Lange müssen wir auf konkretere Informationen wohl nicht mehr warten. Im Rahmen des Summer Game Fest 2020, einer Reihe mehrere Gaming-Events, findet am 11. Juni EA Play Live statt. Hier möchte der Publisher mehrere unangekündigte Spiele präsentieren. Gut möglich, dass dann auch das Geheimnis um das bislang geheime Remaster enthüllt wird.

Welche unbekannten Spiele von EA könntet ihr euch für das laufende Geschäftsjahr noch vorstellen?

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen