EA-Spiele schon vorab auf PS4? - Neuer Hinweis auf EA Access aufgetaucht (Update)

Momentan können nur Xbox One-Spieler den EA Access-Service nutzen. Ein vermeintlicher Leak mach Hoffnung, dass sich das bald ändern könnte.

von Maximilian Franke,
20.03.2019 12:30 Uhr

Kommt EA Access noch für die PS4?Kommt EA Access noch für die PS4?

Update (20.03.19): Es gibt noch einen weiteren Hinweis. Wie Pushsquare berichtet, wurde im Code der EA Access-Website ebenfalls ein Eintrag zur Playstation 4 gefunden.

Damit scheint es noch ein wenig wahrscheinlicher, dass der Abo-Service von Electronic Arts auf der PS4 landet, nachdem er bisher nur für Xbox One-Spieler nutzbar ist.

Ursprüngliche Nachricht (18.03.19): Auf Reddit ist ein Screenshot aufgetaucht, der im PS-Store unter "Neuigkeiten" einen Button für EA Access zeigt. Derzeit ist der Abo-Service aber nur für Xbox One-Spieler erhältlich. Damit gibt es einen weiteren Hinweis darauf, dass der Publisher das Angebot auch für die Sony-Konsole zugänglich macht.

Genau genommen ist auf dem Bild der brasilianische PS Store zu sehen. Es ist nicht klar, ob die Schaltfläche auch funktioniert hat. Den eigenen Angaben nach sei auch der User nur zufällig über den Screenshot gestolpert und hat ihn nicht selbst angefertigt.

Was ist dran?
Wir haben bei EA nachgehakt. Der Publisher möchte sich derzeit nicht zu den Gerüchten äußern.

[Image] Possible EA Acess leak on the Brazillian PSN? from r/PS4

Nicht der erste Hinweis

Eigentlich ist das für einen Leak ein schlechtes Zeichen, allerdings hat EA in der Vergangenheit selbst schon deutlich gemacht, dass ein Abo-Dienst auf eine neue, "große Plattform" gebracht werden soll. Die Chancen stehen gut, dass hier die PS4 gemeint war.

Da es auf dem PC bereits die Alternative EA Origin gibt, bleiben hier eigentlich nur die Nintendo Switch, oder eben die PS4. Die Auswahl der enthaltenen Spiele deutet allerdings eher in Richtung Sony.

Nur ein Gerücht. Obwohl ein PS4-Release also durchaus realistisch erscheint, gibt es bisher keine Ankündigung von Electronic Arts. Das Bild könnte auch eine Fälschung sein. Es bleibt also weiterhin ein Gerücht.

Was ist EA Access?

Bei dem Service handelt es sich um einen kostenpflichtigen Abo-Dienst. Für 5 Euro im Monat oder 30 Euro im Jahr erhaltet ihr Zugriff auf eine vorgegebene Auswahl als Spielen von EA.

Außerdem dürfen Mitglieder bei großen Releases schon einige Tage früher spielen, als reguläre Käufer. Das würde in diesem Jahr möglicherweise das neue Need for Speed betreffen.

Der Dienst erschien nur für die Xbox One, weil Sony zum Release das Angebot von EA 2014 abgelehnt hatte. Damals war der Konzern der Ansicht, dass der Service keinen guten Mehrwert für PS4-Spieler bieten würde. Möglicherweise hat sich diese Einstellung nun geändert.

Was denkt ihr? Würdet ihr EA Access auf der PS4 nutzen?

21 neue Konsolenspiele im März 2019 - Release-Vorschau für PS4, Xbox One & Nintendo Switch 8:11 21 neue Konsolenspiele im März 2019 - Release-Vorschau für PS4, Xbox One & Nintendo Switch


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen