EA steht jetzt im Guinness-Buch der Rekorde, aber es gibt keinen Grund stolz zu sein

Der Publisher EA steht in der aktuellen Ausgabe des Guinness-Buch der Rekorde. Freuen dürfte sich der Publisher aber nicht, denn es geht um den Release von Star Wars: Battlefront 2.

von Maximilian Franke,
08.09.2019 10:25 Uhr

Der Release von Battlefront 2 vor zwei Jahren hallt immer noch nach.Der Release von Battlefront 2 vor zwei Jahren hallt immer noch nach.

Zum Release von Star Wars: Battlefront 2 musste Publisher Electronic Arts viel Kritik einstecken. Das lag nicht nur an den umstrittenen Lootboxen, sondern Ingame-Preisen, die viel zu langes Grinden voraussetzten. Die Antwort eines Community Managers auf Reddit wurde dabei zum meist-gehassten Kommentar auf der gesamten Foren-Seite. Genau dafür wurde der Publisher nun "ausgezeichnet".

Im aktuellen Band des Guinness-Buch der Rekorde 2020 hat das Unternehmen tatsächlich einen Rekord-Eintrag bekommen. Anlass ist der "Most downvoted comment on Reddit". Gefunden hat die Auszeichnung, wie könnte es anders sein, ein User auf Reddit.

Made it to the Guinness book of world records, 2020 from r/StarWars

Über 600.000 Downvotes auf nur eine Antwort

Der ursprüngliche Kommentar war eine Antwort auf einen Battlefront 2-Spieler, der sich darüber beschwerte, dass in einem Star Wars-Spiel zum Vollpreis Darth Vader erst langwierig freigespielt werden müsse. Daraufhin antwortete ein unbekannter CM folgendes:

"The intent is to provide players with a sense of pride and accomplishment for unlocking different heroes.

As for cost, we selected initial values based upon data from the Open Beta and other adjustments made to milestone rewards before launch. Among other things, we're looking at average per-player credit earn rates on a daily basis, and we'll be making constant adjustments to ensure that players have challenges that are compelling, rewarding, and of course attainable via gameplay.

We appreciate the candid feedback, and the passion the community has put forth around the current topics here on Reddit, our forums and across numerous social media outlets.

Our team will continue to make changes and monitor community feedback and update everyone as soon and as often as we can."

Diese Antwort brachte nicht nur über 600.000 Downvotes, sondern hallt bis heute nach. Der Ausdruck "A sense of Pride an Accomplishment" (dt.: Stolz und Errungenschaft) geistert auch zwei Jahre nach dem Release von Battlefront 2 durch die Gaming-Foren dieser Welt.

Was hat sich seitdem getan?

Auch wenn EA sich sicher nicht über den offiziellen Rekord freuen wird, hat die Kritik der Spieler zumindest etwas bewirkt. Das gilt nicht nur für Battlefront 2, welches bis heute mit kostenlosen Updates versorgt wird und bei der Community recht beliebt ist, nachdem Mikrotransaktionen und Helden-Preise generalüberholt wurden.

Auch in kommenden Spielen wie Star Wars Jedi: Fallen Order oder Need for Speed: Heat verzichtet der Publisher auf Lootboxen und zwielichtige Mikrotransaktionen. In FIFA 20 geht es im FUT-Modus allerdings weiter, wie bisher.

Star Wars: Battlefront 2 - Geonosis-Trailer zeigt, wie gut die neuen Inhalte aussehen 1:11 Star Wars: Battlefront 2 - Geonosis-Trailer zeigt, wie gut die neuen Inhalte aussehen


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen