Ego-Shooter 2022: 22 Highlights für PS4, PS5, Xbox und Switch

Das Jahr 2022 hält wieder ein paar actionreiche Ego-Shooter bereit. Auf welche Ballereinlagen ihr euch am meisten freuen könnt, erfahrt ihr in dieser Liste.

von Hannes Rossow,
24.12.2021 13:00 Uhr

Das Shooter-Jahr 2022 in der Übersicht. Das Shooter-Jahr 2022 in der Übersicht.

Wenn es eine Konstante in unserem Leben gibt, dann die Tatsache, dass jährlich eine ganze Stange an Ego-Shootern für alle relevanten Konsolen erscheinen. Auch 2022 wird uns wieder voll unter Beschuss nehmen, uns die Waffe in die Hand drücken und uns über die Schlachtfelder von PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S sowie der Switch jagen. In diesem Überblick erfahrt ihr, welche Ego-Shooter im kommenden Jahr auf euch warten.

Immer aktuell: Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert, wenn Neuankündigungen oder Release-Verschiebungen anstehen. Hier seid ihr immer topaktuell informiert.

Dying Light 2: Stay Human

Dying Light 2: Neuer Cinematic-Trailer stimmt auf den baldigen Release ein 1:53 Dying Light 2: Neuer Cinematic-Trailer stimmt auf den baldigen Release ein

  • Plattform: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Survival Horror
  • Release: 4. Februar 2022

Darum geht’s: Die Geschichte von Dying Light 2 setzt 15 Jahre nach dem Vorgänger an und dreht sich rund um den post-apokalyptischen Konflikt verschiedener Fraktionen, die in einer von Zombies überrannten Stadt um Ressourcen streiten. Am Gameplay ändert sich nicht allzu viel: Abermals geht es um einen Mix aus Shooter-, Stealth- und Parkour-Mechaniken in einem Setting, das vor allem Horror-Fans glücklich stimmen könnte.

Nach Problemen in der Entwicklung oft nach hinten verschoben, soll Dying Light 2: Stay Human im Februar endlich erscheinen und vor allem in der spielerischen Freiheit neue Wege einschlagen. Die Entscheidungen, die wir im Verlauf der Kampagne treffen, sollen immensen Einfluss auf den Verlauf haben, sodass sich in einem Durchlauf nur etwa 50% der Missionen erleben lassen. Für Wiederspielbarkeit soll also offenbar gesorgt sein.

Atomic Heart

Atomic Heart - E3-Trailer zeigt neue Szenen aus dem abgedrehten Shooter 1:00 Atomic Heart - E3-Trailer zeigt neue Szenen aus dem abgedrehten Shooter

  • Plattform: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter
  • Release: 2022 (vielleicht)

Darum geht’s: Wer die bisherigen Trailer zu Atomic Heart gesehen hat, weiß, dass der Shooter der russischen Entwickler von Mundfish vor allem dadurch auffällt, wie schräg und bizarr die Welt und das Gegner-Design sind. Atomic Heart spielt in einer alternativen Dimension der 1950er Jahre, in der es viele Zukunftstechnologien von heute bereits gibt. Wir werden in eine Roboterfabrik entsandt, in der offensichtlich einiges schief ging und treffen auf wildgewordene Maschinen.

Der Open World-Shooter hat trotz des anhaltenden Hypes eine turbulente Entwicklung hinter sich, zu der auch vermeintliche Reboots und Streitigkeiten innerhalb des Teams gehören. Allerdings soll Atomic Heart mittlerweile auf einem guten Weg sein und sich in der Polishing-Phase befinden. Drücken wir die Daumen, dass die Release-Odyssey im nächsten Jahr endlich ein Ende hat.

Tiny Tina's Wonderlands

Tiny Tina’s Wonderlands: Neuer Story-Trailer zum Borderlands-Spin-off 2:31 Tiny Tina’s Wonderlands: Neuer Story-Trailer zum Borderlands-Spin-off

  • Plattform: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Action-RPG
  • Release: 25. März 2022

Darum geht’s: Ja, es kommt ein neues Borderlands-Spiel - nur dass “Borderlands” nicht im Titel steht. Das Shooter-Spin-off konzentriert sich komplett auf den beliebten Nebencharakter Tiny Tina und ihre Vorliebe für Dungeons & Dragons. Aufbauend auf einem Borderlands 2-DLC, in der wir eine aberwitzige Fantasy-RPG-Kampagne nach dem Shooter-Prinzip absolvieren mussten, baut Tiny Tina's Wonderlands diese Idee zu einem kompletten Spiel aus.

Allein oder im Koop mit bis zu drei Freunden formen wir eine RPG-Party und erleben ein Abenteuer im Rahmen eines Tabletop-Rollenspiels. Der Twist an der Sache: Tiny Tina ist die Spielleiterin und kann das Geschehen und den Verlauf des Spiels jederzeit komplett auf den Kopf stellen - je nachdem welche Ideen ihr in den Kopf kommen. Angesichts des bekannten Humors der Borderlands-Reihe dürfte das gewohnt schräg zugehen.

Stalker 2: Heart of Chernobyl

Stalker 2 - Neuer Trailer verrät weitere Gameplay-Details 4:21 Stalker 2 - Neuer Trailer verrät weitere Gameplay-Details

  • Plattform: Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Survival Horror
  • Release: 28. April 2022

Darum geht’s: Die Entwicklungsgeschichte von Stalker 2 hat einige Hürden hinter sich - unter anderem die Einstellung des Spiels in 2012. Mittlerweile ist das Projekt aber auf einem sehr guten Weg und in 2022 sollen wir endlich wieder in die radioaktiv verseuchte Zone vorstoßen dürfen, um lebenswichtige Ressourcen zu sammeln, Mutanten auszuschalten und uns mit anderen Stalkern anzulegen. Nur echt mit beängstigender Horror-Atmosphäre natürlich.

Heart of Chernobyl setzt auf eine umfangreiche Open World, eine dichte Atmosphäre und eine brandgefährliche Spielwelt, in der Vorsicht wichtiger ist, als bloße Waffengewalt. Viel ist über die Story noch nicht bekannt, allerdings können wir uns darauf einstellen, dass jede Menge tragische, melancholische und existenzialistische Töne angeschlagen werden.

Redfall

Redfall: Im Debüt-Trailer gehts mit irren Waffen +amp; einem Robo-Hund gegen Vampire 4:45 Redfall: Im Debüt-Trailer geht's mit irren Waffen & einem Robo-Hund gegen Vampire

  • Plattform: Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Koop
  • Release: Sommer 2022

Darum geht’s: Mit Redfall wird Arkane Studios ihr erstes Xbox-Exclusive seit der Übernahme durch Microsoft abliefern. Und diese Gelegenheit scheint das Studio für neue Ideen zu nutzen, denn statt Stealth-Mystery à la Dishonored und Deathloop gibt es Koop-Action voller Vampire in einer Open World. Wer möchte, darf Redfall allerdings auch im Singleplayer spielen - so oder so haben wir die Wahl zwischen vier unterschiedlichen Protagonist*innen mit speziellen Hintergrundgeschichten.

In der namensgebenden Stadt Redfall schlägt ein Experiment fehl und die Ortschaft wird von Vampiren überrannt. Eine Gruppe Überlebender muss sich zusammenschließen, um gegen die Blutsauger vorzugehen. Entscheiden dürfen wir uns zwischen einem Kryprozoologen, einer Telekinese-Studentin, einem “übersinnlichen Scharfschützen” und einer Militär-Expertin. Es liegt an uns, das Geheimnis hinter dem Experiment zu lüften und aus Redfall zu entkommen.

Warhammer 40K: Darktide

Warhammer 40K Darktide: Erstes Gameplay zeigt brachiale Kämpfe mit Kettenschwert und Krafthammer 1:59 Warhammer 40K Darktide: Erstes Gameplay zeigt brachiale Kämpfe mit Kettenschwert und Krafthammer

  • Plattform: Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Koop
  • Release: 2022

Darum geht’s: Die Warhammer 40.000-Reihe ist für viele Spieler*innen noch immer ein Buch mit sieben Siegeln. Wer sich mit dem Tabletop-Original oder den Strategie-Klassikern nie auseinandergesetzt hat, wird mit der Marke nicht viel am Hut haben. Tatsächlich ist das Warhammer-Franchise relativ divers aufgestellt, wenn es um Videospielumsetzungen geht - jede Menge Spin-offs, die unterschiedliche Genres bedienen.

So auch Warhammer 40K: Darktide, das uns als Space Marine auf den Planeten Atoma Prime schickt, um in der Stadt Tertium eine Chaos-Invasion zu untersuchen. Klingt nach einer komplizierten Story, spielt sich aber offenbar wie ein geradliniger Action-Shooter, der dabei auch noch sehr gut aussieht. Ähnlich wie in Vermintide 2 geht es auch hier um 4-Spieler-Koop-Action, in der Gegnerwellen niedergemacht werden müssen.

Tom Clancy’s Rainbow Six Extraction

Rainbow Six Extraction: Trailer stellt euch alles Wissenswerte zum Koop-Shooter vor 4:54 Rainbow Six Extraction: Trailer stellt euch alles Wissenswerte zum Koop-Shooter vor

  • Plattform: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Taktik
  • Release: 20. Januar 2022

Darum geht’s: Einen direkten Nachfolger bekommt Rainbow Six Siege zwar nicht, dafür aber ein Sci-Fi-Spin-off, in dem wir gegen parasitäre Aliens antreten. Basierend auf dem kooperativen Taktik-Konzept von Siege gehen wir auch in Rainbow Six Extraction im Team von vier Operatoren vor, die prozedural generierte Objectives auf von Aliens bevölkerten Maps abschließen müssen.

Zur Auswahl stehen eine Reihe an bekannten Operatoren, die schon einen Auftritt in Siege hatten. Allerdings werden sie jetzt in ein PvE-Szenario geworfen, anstatt gegen andere Spieler*innen anzutreten. Verschiedene Gegnertypen machen uns dabei das Überleben schwer - allerdings steigen unsere Belohnungen, je gefährlichere Objectives wir abschließen können.

Battlefield Mobile

  • Plattform: Android, iOS
  • Genre: Ego-Shooter, Taktik
  • Release: 2022

Darum geht’s: Die Chancen stehen gut, dass nächstes Jahr nach Battlefield 2042 bereits das nächste Battlefield-Spiel an den Start geht. Allerdings wartet hier kein großer Konsolenableger auf uns, sondern Battlefield Mobile - das Debüt der Reihe auf Android und iOS. Das Free2Play-Spiel soll die gigantischen Schlachtfelder auf unsere Smartphones bringen und das bekannte Spielgefühl so authentisch wie nur möglich abbilden.

Wir wissen bereits, dass wir uns in Sachen Klassen zwischen Assault, Support, Medic und Recon entscheiden können. Außerdem wird es auch in Battlefield Mobile Panzer und andere Fahrzeuge geben, mit denen sich auch Teile der Maps zerstören lassen. Viele Inhalte aus bekannten Battlefield-Teilen sollen in Battlefield-Mobile zurückkehren, allerdings sind auch neue Inhalte geplant. Wann genau der Smartphone-Ableger an den Start geht, ist aber noch nicht bekannt.

ExoMecha

Exomecha: Neuer Shooter sieht im Trailer aus wie Transformers als Spiel 1:02 Exomecha: Neuer Shooter sieht im Trailer aus wie Transformers als Spiel

  • Plattform: Xbox One, Xbox Series X/S, PC
  • Genre: Ego-Shooter, Multiplayer
  • Release: 2022

Darum geht’s: Eigentlich hätte ExoMecha schon Ende 2021 erscheinen sollen, wurde aber (wie so viele andere Titel auch) auf 2022 verschoben. Das bedeutet, dass uns der Mix aus Halo, Call of Duty und Titanfall erst noch bevorsteht. Und ja, ihr habt richtig gelesen, ähnlich wie Titanfall setzt ExoMecha auch auf riesige Roboter, die gegen andere Roboter antreten, während das (normalgroße) Gefecht zwischen ihren Füßen weiter ausgetragen wird.

Aktuell steckt ExoMecha wortwörtlich in der Polishing-Phase, denn fast alles im Spiel wirkt verchromt und glänzt. Entwickler TwistedRed will damit die 80er und 90er Jahre heraufbeschwören, gameplaytechnisch aber voll in die Moderne gehen. Das Klassensystem des Free2Play-Shooters soll viele Freiheiten zulassen und uns das Loadout sowie die dazugehörigen Fähigkeiten ohne Einschränkungen anpassen lassen.

Cultic

Cultic - Düsterer Horror-Shooter im coolen Retro-Look enthüllt 1:13 Cultic - Düsterer Horror-Shooter im coolen Retro-Look enthüllt

  • Plattform: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch, PC
  • Genre: Ego-Shooter
  • Release: 2022

Darum geht’s: Es muss nicht immer High-End-Grafik sein, wenn es um Ego-Shooter geht. Mit Cultic steht uns im nächsten Jahr ein atmosphärischer Horror-Shooter ins Haus, der auf dem ersten Blick so aussieht, als sei er 1995 erschienen. Das pixelige Art Design trägt aber deutlich zur düsteren Atmosphäre bei - wobei die Bildrate und die Animationen trotzdem moderne Standards erfüllen. Wer auf packende Shooter-Erfahrungen steht, sollte sich Cultic vormerken.

Wir schlüpfen in die Rolle eines in Ungnade gefallenen Detektivs der 1960er Jahre, der eine Reihe an mysteriösen Morden und Entführungen untersucht. Dabei stößt er auf einen geheimnisvollen Kult, der ihm aber einen Schritt zuvor kommt und ihn halbtot in ein Massengrab wirft - damit beginnt das Spiel. Der Twist ist allerdings, dass wir nicht sterben, sondern von einer übernatürlichen Macht eingenommen werden. Das klingt nach einem blutigen Rachefeldzug, der da folgen könnte.

Weitere Ego-Shooter, die 2022 (wahrscheinlich) erscheinen werden

Auf welche Shooter freut ihr euch am meisten? Habt ihr noch einen Ego-Shooter-Geheimtipp, den ihr mit uns teilen wollt?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.