Elden Ring - Faith Build: Lasst es Blitze und Feuer regnen

Während Magie und Blutungs-Effekte in Elden Ring dominieren, ignorieren viele Spieler*innen die zahlreichen Anrufungen. Ein Fehler, wie wir finden.

von Stephan Zielke,
23.05.2022 18:00 Uhr

Schaut ihr euch nach Elden Ring Guides um, dann stoßt ihr oft auf die üblichen Verdächtigen: Magie-Builds, die mit einem Kamehameha Bosse in drei Sekunden in Stücke schießen oder Bleed-Builds mit dem Katana "Blutige Ströme". Dabei sind Anrufungen eine starke Alternative, egal ob ihr im Nahkampf oder aus der Ferne mit Zaubern zuschlagen wollt. 

Warum Anrufungen statt Magie?

Auf den ersten Blick wirken Anrufungen bedeutend weniger attraktiv als Zauber. Im Schnitt verursachen sie weniger Schaden und auch ihre Zauberzeit ist um einiges höher. Der Vorteil ist jedoch, dass Anrufungen sehr viel flexibler sind und viele andere Spielstile ergänzen. So könnt ihr zum Beispiel mit ein paar Buffs zu einem fantastischen Nahkämpfer werden.

Außerdem habt ihr Zugriff auf eine große Anzahl von Elementen. Egal, ob euer Gegner empfindlich ist gegen Feuer, Heilig, Frost oder Blitz: ihr habt Zugriff darauf. Magier schauen bei magieresistenten Gegnern stattdessen in die Röhre. 

Early Game Build (Level 1-50)

Anfangs müsst ihr euch noch stärker auf den Nahkampf verlassen, könnt aber nach und nach mehr Anrufungen und Waffenkünste in euren Spielstil einweben. Anfangs müsst ihr euch noch stärker auf den Nahkampf verlassen, könnt aber nach und nach mehr Anrufungen und Waffenkünste in euren Spielstil einweben.

Startklasse: Bekenner

Werte:

  • Kraft: 30
  • Geist: 16
  • Kondition: 15
  • Stärke: 18
  • Geschick: 12
  • Weisheit: 9
  • Glaube: 20
  • Arkan: 9

Waffe: Morgenstern

Nebenhand: Finger Siegel + Messingschild

Talismane: Grüner Schildkrötentalisman, Purpurbernstein-Medaillon

Anfangs habt ihr noch keinen Zugriff auf besonders gute Zauber und solltet euch mehr auf euren Nahkampf verlassen. Den Morgenstern bekommt ihr sehr früh im Spiel. Er verursacht guten Schaden und braucht vor allem kaum Statuswerte, um getragen zu werden. Packt früh eine Kriegsasche hinein, die euch eine Glaubens-Skalierung gibt. Am Anfang empfehlen wir euch dafür Heilige Klinge.

Das Finger Siegel reicht für all eure Zauber vollkommen aus. Für andere, stärkere Siegel müsstet ihr in Weisheit oder Arkan investieren, wovon wir hier abraten. Nutzt je nach Gegner Flammenschleuder oder Blitzender Speer, um sie aus der Ferne zu schwächen und dann im Nahkampf zu erledigen. 

Besorgt euch auch von einem der Soldaten Godricks den Messingschild. Es ist einer der besten Schilde des Spiels, falls ihr nicht zu viel in Stärke investieren wollt.

Talismane sind so früh im Spiel noch von geringer Bedeutung. Wir empfehlen euch aber einen Purpurbernstein-Medaillon und den Grünen Schildkrötentalisman

Mid Game Build (Level 51-100)

Mittlerweile habt ihr eine größere Auswahl an Zaubern. Dank Glaubens-Skalierung hält eure Waffe aber immer noch sehr gut mit. Mittlerweile habt ihr eine größere Auswahl an Zaubern. Dank Glaubens-Skalierung hält eure Waffe aber immer noch sehr gut mit.

Werte:

  • Kraft: 38
  • Geist: 23
  • Kondition: 20
  • Stärke: 18
  • Geschick: 12
  • Weisheit: 9
  • Glaube: 50
  • Arkan: 9

Waffe: Gargoyle Großschwert

Nebenhand: Erdenbaum-Siegel + Messingschild

Talismane: Grüner Schildkrötentalisman, Leinwandtalisman der Gläubigen, Ritualschwert Talisman, Radagon Icon

Es gibt sehr viele gute Glaubens-Waffen. Aber das Gargoyle Großschwert braucht für den Schaden, den es verursacht, nur sehr wenige zusätzliche Punkte in Geschick und Stärke. Dank passender Kriegsasche, bekommt ihr trotzdem eine sehr gute Glaubensskalierung hin. Für andere Waffen müsstet ihr starke Einschnitte bei eurem Glauben-Wert hinnehmen oder auf mittlere Rüstungen verzichten. Nutzt zum Beispiel Schwerttanz, um euch noch gefährlicher im Nahkampf zu machen.

Das Erdenbaum-Siegel ist der beste Talisman für reine Faith-Builds, die nicht in Weisheit oder Arkan investieren wollen. Das fällt aber erst so richtig auf, wenn ihr es voll aufwertet und noch mehr in Glauben investiert. Mit den Talismanen solltet ihr nun etwas mehr in Richtung Magie gehen. Falls ihr aber Probleme haben solltet, wechselt nach Bedarf auf etwas defensives.

End Game Build (Level 101-150)

Nahkampf und Anrufungen verbinden sich zu einer tödlichen Kombination. Nahkampf und Anrufungen verbinden sich zu einer tödlichen Kombination.

Warum nur Level 150?

Die meisten Builds, die ihr online findet werdet, enden bei Level 150. Auf diese Stufe hat sich die Community geeinigt, damit ihr noch genug Mitspieler für PvP oder Beschörungen finden könnt. Falls ihr dem Multiplayer-Aspekt des Spiels allerdings nichts abgewinnen könnt, dann levelt ruhig weiter. Ihr solltet mittlerweile ein Gefühl dafür haben, welche Werte ihr benötigt.

Werte:

  • Kraft: 48
  • Geist: 30
  • Kondition: 25
  • Stärke: 18
  • Geschick: 12
  • Weisheit: 9
  • Glaube: 78
  • Arkan: 9

Waffe: Gargoyle Großschwert

Nebenhand: Erdenbaum-Siegel + Messingschild

Talismane: Talisman des alten Fürsten, Drachengroßschildtalisman, Leinwandtalisman der Herde, Radagon Icon

Langsam sollte euch der massive Schaden aufgefallen sein, den der hohe Glauben-Wert euren Zaubern beschert. Außerdem könnt ihr aus der vollen Bandbreite aller Anrufungen wählen. Eldensterne bringen den Boss schon einmal runter, während ihr in den Kampf lauft. Feuerempfindliche Bosse quält ihr zum Beispiel mit Riesenfeuer, verbrenne sie! oder Schwarze Klinge. Drachen fallen euren zahlreichen Blitzzaubern zum Opfer.

Doch auch im Nahkampf könnt ihr ordentlich austeilen. Nutzt am Anfang des Kampfes Goldener Schwur und Segen des Erdenbaums. Damit verursacht ihr nicht nur sehr viel Schaden, sondern heilt euch auch durchgehend. Der Talisman des alten Fürsten sorgt dafür, dass diese Buffs länger halten.

Zusätzliche Ausrüstung

Um wirklich auf den Wert von 80 Glauben zu kommen, solltet ihr einige Haligbaum Ritter erledigen und ihre Ausrüstung farmen. Der Haligbaum Ritterhelm gewährt euch zwei Punkte in Glaube und auch die restliche Rüstung sieht sehr schick aus für einen Paladin. Ihr habt genug Kondition für das volle Set.

Meinung der Redaktion

Stephan: Dieser Build ist besonders gut, wenn ihr jeden Aspekt von Elden Ring kennenlernen möchtet. Ihr habt Zugriff auf jeden einzelnen Schadenstyp, die unterschiedlichen Kriegsaschen, Buffs und starke Angriffs-Magie. Außerdem könnt ihr hier noch eine Menge anpassen. Keine Lust auf schwere Rüstung? Dann nehmt ein paar Punkte aus Kondition und steckt sie in Arkan, damit ihr zusätzlich die Drachenzauber und Blutungs-Anrufungen nutzen könnt.

Besonders viel Spaß macht der Build übrigens mit Freunden. Die freuen sich über eure Buffs, so dass ihr Bosse sehr viel einfacher zusammen meistern könnt. 

Weitere Guides auf GamePro.de

Falls ihr einen Build braucht, der besonders gut gegen Bosse wie Melania wirkt, dann empfehlen wir euch einen Griff zum Katana, mit unserem Bleed-Build.

Außerdem verraten wir euch, wie ihr problemlos die ganzen hier genannten Waffen und Siegel aufwerten könnt, in unserem Klangperlen-Guide.

Wie habt ihr euren Faith-Build aufgebaut? Schreibt es uns in die Kommentare.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.