Engel in Videospielen - Weihnachten, Tod und Höllenfürsten

Mal retten sie die Welt, mal sind sie für ihr Ende verantwortlich: Wir präsentieren euch die coolsten Videospielengel.

von Ann-Kathrin Kuhls,
25.12.2019 14:00 Uhr

Nicht alle Engel tragen einen Heiligenschein. Nicht alle Engel tragen einen Heiligenschein.

Engel kommen in Videospielen häufiger vor, als man denkt. Deswegen haben wir für euch eine Liste mit den coolsten Himmelswesen in Videospielen zusammengestellt. Auf unsere Liste kommen jedoch nur "echte" Engel. Nicht Figuren mit einem Herz aus Gold, die einfach nur nett sind. Oder Charaktere, die aus irgendeinem Grund Flügel haben. Es müssen schon echte Engel sein, die im Spiel auch als solche bezeichnet werden. Hier findet ihr die besten sechs:

Pit (Kid Ikarus)

Pit in Super Smash Bros. für die Wii. Pit in Super Smash Bros. für die Wii.

Natürlich können wir keine Liste über Engel ohne Pit schreiben. Den kennen viele aus Super Smash Bros. für die Wii U, seinen Ursprung hat er jedoch in den Kid Icarus-Spielen, die das erste Mal 1991 auf dem Game Boy erschien. Im Spiel ist der junge Engel in der Unterwelt gefangen, wird jedoch von Palutena mit Pfeil und Bogen ausgestattet, um von dort zu entkommen und den Frieden auf der Erde wieder herzustellen.

Malthael & Tyrael (Diablo 3 Ultimate Evil Edition)

Tyrael will die Welt retten, und bringt sich deswegen in Lebensgefahr. Tyrael will die Welt retten, und bringt sich deswegen in Lebensgefahr.

Malthael und Tyrael haben in Diablo 3: Ultimate Evil Edition sehr unterschiedliche Pläne: Während Malthael vom Erzengel der Weisheit zum Erzengel des Todes wurde hat er beschlossen, dass die Menschen eine Gefahr für den Himmel seien und deswegen nicht existieren dürfen.

Tyrael hingegen startet als Erzengel der Gerechtigkeit und reißt sich selbst die Flügel aus, um als Mensch auf die Erde hinabzufallen und die Bewohner von Sanktuario vor dem drohenden Übel zu warnen. Unterm Strich wirken jedoch alle beide nicht wie die "typischen" Engel.

Abbadon & Uriel (Darksiders & Darksiders 2)

Darksiders: Abbadon ... Abbadon fiel in Ungnade.

... und Uriel. Uriel übernahm die Truppen nach Abbadons Abgang.

Abbadon und Uriel sind zwei der prominenteren Engel aus Darksiders und Darksiders 2. Uriel ist die Anführerin der Höllenwache und führt im tobenden Krieg Himmel gegen Hölle die Truppen des Himmels an. Sie übernahm das Kommando nachdem der vorherige Anführer Abbadon im Kampf gegen den Höllengeneral Straga das Zeitliche segnete.

Die Apokalypse des ersten Darksiders ist zum großen Teil seine Schuld. Nach seinem Tod wurde Abaddon zum Kommandeur der Armeen der Hölle, vernichtete die Menschheit und leitete verheerende Angriffe gegen die Höllenwache, seine ehemaligen Untergebenen.

Lucifer (Persona 5)

Lucifer in Persona 5. Lucifer in Persona 5.

Lucifer hat es der Shin Megami Tensei-Reihe und all ihren Ablegern besonders angetan. Das aktuellste Beispiel ist Persona 5, wo er beschworen werden kann, sobald wir den höchsten Rang mit Hifumi Togo, unserer Vertrauten der Stern-Arkana, den höchsten Rang erreicht haben.

Lucifer haben wir ein wenig in die Liste reingeschummelt, weil er kein Charakter per se ist. Weil wir aber so sehr für ihn arbeiten müssen und er wirklich in beinahe jedem der Spiele und deren Spin-Offs auftaucht, haben wir ihn mit in unsere Liste aufgenommen.

Die Engel von Paradiso (Bayonetta-Serie)

Paradisos Engel sehen nicht immer aus wie Engel. Paradisos Engel sehen nicht immer aus wie Engel.

Die Engel sind in der Bayonetta-Serie zwar nicht spielbar, aber als eine der Hauptantagonisten-Gruppen omnipräsent. In den Clankriegen kämpften sie an der Seite der Lumen-Weisen und versuchen, wie so viele andere, Bayonetta zu töten.

Als Tochter eines Lumen-Weisen und einer Umbra-Hexe soll ihre Existenz nämlich Unglück über die Welt bringen, weswegen viele es vorzögen, wenn sie nicht existieren würde. Die meisten Engel sehen nicht immer ganz genau so aus, wie wir sie uns vielleicht vorstellen, vor allem mächtige Vertreter sind in der Lage, ihr Aussehen nach Wunsch zu verändern.

Angel (Tekken 2)

Angel steht für das Gute in Kazuya. Angel steht für das Gute in Kazuya.

In Tekken 2 repräsentiert Angel Kazuyas gute Seite und das, was manche Leute sehen wenn sie ihn ansehen. Sie kämpft im zweiten Teil gegen den Teufel, der von Kazuya Besitz ergriffen hat, um ihn zu retten. Am Ende des zweiten Teil besiegt Kazuya (augenscheinlich) sowohl den Teufel als auch seinen Vater, und Angel hat eine eigene Endszene.

In Tekken Tag Tournament kehrt sie als Palette Swap für Kazuya zurück, in Tag Tournament 2 sogar als selbstständiger Charakter mit eigenem Moveset.

Remiel (Tales of Symphonia)

Remiel ist ganz schön hinterhältig für ein himmlisches Wesen. Remiel ist ganz schön hinterhältig für ein himmlisches Wesen.

Remiel ist einer unserer Gegner in Tales of Symphonia. Er hasst Menschen (schonmal keine gute Ausgangslage) und ist der einzige der Engel von Cruxis, der zwar von niederem Rang ist, jedoch trotzdem ein eigenes Bewusstsein hat.

Zu Beginn des Spiels steht er uns noch zu Seite, wird jedoch mit der Zeit immer grausamer und böser bis sich irgendwann herausstellt, dass er unserer Helden nur auf ihrer Reise begleitet hat, um Colettes Körper zu stehlen und so eine Beförderung für sich herauszuschlagen. Charmant.

Das sind natürlich noch lange nicht alle Engel. Welche Himmelswesen in Videospielen haben euch am besten gefallen? Welche mochtet ihr so gar nicht? Schreibt uns die Antwort in die Kommentare.

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.