Erstes Bild - Spielt das neue Projekt eines Ex-Halo-Entwicklers in der Postapokalypse?

Das erste Bild aus dem noch namenlosen Spiel von Studio V1 Interactive zeigt eine verlassene Ruinenstadt.

von Tobias Veltin,
12.12.2018 16:00 Uhr

Bis auf das Setting ist noch nichts zum Spiel von V1 Interactive bekannt. Bis auf das Setting ist noch nichts zum Spiel von V1 Interactive bekannt.

Marcus Lehto dürfte dem ein oder anderen von euch ein Begriff sein. Lehto arbeitete jahrelang bei Entwickler Bungie und war stark an der Entwicklung der Halo-Serie beteiligt.

Mittlerweile hat Marcus Lehto ein eigenes Studio mit dem Titel V1 Interactive gegründet, das Team arbeitet bereits seit geraumer Zeit an einem neuen Projekt.

Jetzt ist ein erstes Bild zu diesem Projekt auf der Website des Studios aufgetaucht und lässt aufgrund der dort sichtbaren Szenerie vermuten, dass das Setting in der Postapokalpyse angesiedelt sein könnte. Menschenleere Ruinenstädte und erdfarbene Vegetation assoziieren zumindest wir stark damit.

Das erste Bild in Gänze. Das erste Bild in Gänze.

Bald weitere Infos

Mehr wollen die Entwickler bislang noch nicht preisgeben, dazu sei der Stand in der Entwicklung noch zu früh. Auch einen Namen gibt es bislang noch nicht. Allerdings wurde bereits angekündigt, dass es schon bald neue Infos zum Spiel geben soll.

Fest steht dagegen bereits, dass der Titel von Private Division veröffentlicht werden wird, einem neuen Game-Label unter dem Dach von Take-Two.

Wie gefällt euch das Bild?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.