Fable Fortune - Kickstarter abgebrochen, Closed-Beta angekündigt

Das auf dem Fable-Universum basierende Sammelkartenspiele einiger ehemaliger Angestellten von Lionhead Studios konnte auf Kickstarter nicht überzeugen. Nun springt ein externer Investor ein und ermöglicht eine baldige Beta-Phase.

von Tobias Ritter,
22.06.2016 08:05 Uhr

Die Kickstarter-Kampagne zu Fable Fortune wurde vorzeitig eingestellt. Allerdings gibt es trotzdem bald eine geschlossene Beta-Phase.Die Kickstarter-Kampagne zu Fable Fortune wurde vorzeitig eingestellt. Allerdings gibt es trotzdem bald eine geschlossene Beta-Phase.

Eigentlich sollte Fable Fortune über eine Kickstarter-Kampagne finanziert werden. Allerdings verlief die eher schleppend: Seit dem 1. Juni 2016 kamen lediglich 58.000 britische Pfund zusammen - als Ziel hatten die Entwickler 250.000 britische Pfund anvisiert.

Die ehemaligen Lionhead-Angestellten hatten dann schließlich ein Einsehen: Die Kickstarter-Kampagne wurde vorzeitig beendet. Die Konten der immerhin über 1.500 Unterstützer werden also nicht belastet.

Das Ende für das Projekt bedeutet das allerdings nicht: Es springt überraschend ein externer Investor als Geldgeber ein.

Nächstes Ziel ist es nun, so schnell wie möglich eine Closed-Beta für Fable Fortune auf den Weg zu bringen. Interessierte Spieler können sich bereits auf der offiziellen Webseite für eine Teilnahme registrieren.

Mehr zum Thema: Fable Fortune angekündigt


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen