Fallout 4 - Nuka-World-DLC ermöglicht Raider-Karriere

Zu »Nuka World«, dem letzten großen Story-DLC für Fallout 4, sind weitere Details bekannt. Die Erweiterung spielt tatsächlich in einem riesigen Vergnügungspark - und lässt den Spieler als Raider gegen die Commonwealth-Fraktion kämpfen.

von Tobias Ritter,
16.06.2016 07:50 Uhr

Fallout 4 ermöglicht Spielern mit dem DLC »Nuka-World« ein Leben als Anführer einer Raider-Gang.Fallout 4 ermöglicht Spielern mit dem DLC »Nuka-World« ein Leben als Anführer einer Raider-Gang.

Auf seiner Pressekonferenz zur E3 2016 hat Bethesda neben vielen weiteren Dingen »Nuka World« als finalen und letzten DLC für Fallout 4 angekündigt. Die große Story-Erweiterung spielt unter anderem in einer Art Freizeitpark mitten im Ödland.

Mit ein wenig Verzögerung sind nun auch weitere Details bekannt. Wie es auf der Steam-Seite zur Erweiterung heißt, geht es tatsächlich um einen Nuka-World genannten riesigen Vergnügungspark, der in Parkzonen wie Safari Adventure, Dryrock Gulch, Kiddie Kingdom und Galactic Zone unterteilt ist.

Außerdem bekommt der Spieler erstmals die Möglichkeit, eine eigene Raider-Gang anzuführen, mit ihr Siedlungen zu erobern und das Commonwealth zu unterwerfen.

Nuka World soll neue Quests, Raider, Waffen, Kreaturen und noch vieles mehr enthalten. Preislich ordnet sich das Add-on bei 19,99 Euro ein. Die neuen Inhalte sind aber auch Teil des 49,99 Euro teuren Season-Passes.

Alle News, Artikel und Videos zur E3 2016

Fallout 4 - Screenshots aus dem DLC »Nuka-World« ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen