Fortnite - Petition fordert den Verbot des Spiels wegen Gehirnwäsche

Eine Petition auf Change.org fordert das Ende von Fortnite. Allzu ernst sollte man die Forderungen aber nicht nehmen.

von Linda Sprenger,
08.04.2018 12:04 Uhr

Fortnite: Battle Royale begeistert die einen und nervt die anderen.Fortnite: Battle Royale begeistert die einen und nervt die anderen.

Um Fortnite: Battle Royale kommt man aktuell einfach nicht herum. Während der kostenlose PUBG-Konkurrent abertausende Spieler findet, die auf der Map des Spiels ums Überleben bauen und kämpfen, gibt es mindestens genauso viele Menschen, die den Hype überhaupt nicht nachvollziehen können.

Mit "get rid of Fortnite" sucht auf Change.org eine Petition nach Mitstreitern, die sich gegen das Spiel von Epic Games verschworen haben. Knapp 1200 Unterschriften sind zum Zeitpunkt des Schreibens bisher zusammengekommen.

Die Forderung? "Fortnite muss weg!". Die Ersteller Chloe und Jaden, die die Petition ins Leben gerufen haben, würden sich von ihren Partnern vernachlässigt fühlen, da Fortnite ihnen eine Art Gehirnwäsche verpasst habe. Die überraschende Wende? Die Urheberinnen der vor zwei Monaten gestarteten Petition haben mittlerweile selbst Spaß an Fortnite gefunden.

Alles halb so wild

"Get rid of Fortnite" sei aus einer Blödelei von Freunden heraus entstanden. Die Macher hätten Fortnite zunächst gehasst, dann aber angefangen, selbst aus dem Battle Bus auf die Insel zu springen und zu spielen. "Fortnite macht tatsächlich irgendwie Spaß", schreiben sie. Die beiden hätten es nicht für möglich gehalten, dass ihre aus Spaß gestartete Petition so viele Unterstützer finden würde.

"get rid of Fortnite" ist übrigens nicht die einzige Petition auf Change.org. "To get Fortnite deleted off all consoles" sammelt eine weitere Petition Unterschriften für den Verbot von Fortnite. Mit 133 Unterstützern läuft diese aber eher unter dem Radar.

Könnt ihr den Hype um Fortnite nachvollziehen oder seid ihr auch genervt vom Spiel?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen