gamescom 2019 - Traumberuf Spieleentwickler? Diskussion mit Devs

Wir haben mit einigen Spielentwicklern auf der gamescom 2019 über ihr Berufsbild gesprochen.

von Maximilian Franke,
22.08.2019 17:11 Uhr

Als Spieleentwickler der eigenen Kreativität freien Lauf lassen - das klingt im ersten Moment wie ein richtiger Traumberuf. Doch ist das wirklich so? Wir haben uns auf der gamescom 2019 mit drei Entwicklern aus Deutschland zusammengesetzt und über ihren Beruf gesprochen.

Seid live dabei!
Auf gamescom now, dem offiziellen Videohub der gamescom 2019, findet ihr ein umfangreiches Angebot an Live-Content, den neuesten Spiele-Trailern und Show-Highlights der diesjährigen gamescom in Köln. Seid live dabei bei der weltweit größten Gaming-Messe.

Mit dabei waren Gina Vörde von King Art Games, Thomas Peter Paul von Rockfish Games und sein Kollege Caspar Michel. Besprochen wird unter anderem die Freiheit, die man als Entwickler bei der Projekt-Wahl hat. Falsche, aber verbreitete Vorstellungen zum Berufsbild werden ebenfalls angesprochen.

Auch die immer öfter in der Kritik stehenden Crunch-Phasen werden thematisiert. Gibt es positiven Crunch und wie fühlt es sich an, wenn man als Projekt-Leiter seinen Entwickler-Kollegen mehr Arbeit aufbrummen muss? Im gamescom together-Video erfahrt ihr die Antworten.

GamePro & gamescom
GameStar, GamePro und Mein-MMO.de sind Medienpartner der gamescom und über Webedia Gaming Mitglied im game-Verband. Wir betreuen redaktionell das Angebot von gamescom now und liefern exklusive Videos sowie Live-Content von unserem Stand #gctogether in Halle 10.1.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen