GameStop - Händler "verschenkt" am Black Friday gebrauchte Xbox 360-Konsolen in den USA

In den USA verkauft GameStop womöglich am Black Friday gebrauchte Xbox 360-Konsolen für 59,99 Dollar und gibt den Käufern danach 59,99 Dollar zurück.

von Maximilian Franke,
17.11.2017 13:00 Uhr

GameStop USA verschenkt womöglich gebrauche Xbox 360-Konsolen. GameStop USA verschenkt womöglich gebrauche Xbox 360-Konsolen.

Der Black Friday im November ist in den USA für viele Händler ein fest eingeplanter Zeitpunkt für Rabatt-Aktionen. Auch GameStop macht da keine Ausnahme. Auf der Seite BlackfridayAds ist sind nun Bilder geleaked worden, die den GameStop-Flyer für die diesjährigen Angebote zeigen wollen.

Grundsätzlich handelt es sich dabei um einen üblichen Standard-Sale, bis auf eine Ausnahme. Ganz unten, auf der ersten Seite wirbt der Flyer damit, gebrauchte Xbox 360-Konsolen für 0 Dollar anzubieten.

Mehr:Black Friday - Top PS4-Deals: Unsere Empfehlungen für die besten Angebote

Dafür können die Kunden jedoch nicht einfach in den Laden gehen und bekommen das Gerät gratis in die Hand gedrückt. Vielmehr handelt es sich um einen Mail In-Rabatt. Nachdem man 59,99 Dollar für die gebrauchte Xbox 360 bezahlt hat, kann man die Rechnung bei GameStop im Nachhinein einschicken. Wenn das passiert ist, bekommt der Käufer den Preis vollständig erstattet.

Auch wenn die Aktion im ersten Moment unnötig kompliziert wirkt, schlägt der Händler dadurch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Alte Konsolen, die mittlerweile kaum noch gekauft werden, können so aus dem Inventar verschwinden. Außerdem ist davon auszugehen, dass nicht alle Käufer die Rechnung zurückschicken werden. Damit springt am Ende wenigstens noch ein kleiner Gewinn aus den betagten Geräten.

Mehr:Black Friday - Top Xbox One-Deals: Unsere Empfehlungen für die besten Angebote

Sollte der Flyer echt sein, gilt die Aktion trotzdem nur für GameStop USA. Wir haben bei GameStop Deutschland nachgefragt, ob es bei uns eine solche Aktion geben wird. Sobald wir eine Antwort erhalten, aktualisieren wir diesen Artikel.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.