GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Ghost Recon 2 (Nachtest)

Keine Grafikgranate

Manche Missionen absolviert ihr als lautloser Einzelkämpfer. Hier lehnen wir uns zur Seite, um den Feind ins Visier nehmen zu können. Screen: GameCube Manche Missionen absolviert ihr als lautloser Einzelkämpfer. Hier lehnen wir uns zur Seite, um den Feind ins Visier nehmen zu können. Screen: GameCube

Optisch punktet der Titel mit netten grafischen Details. Angefangen von den Waffen und den Uniformen der Soldaten über sehenswerte Rauch- und Lichteffekte bis hin zu Kleinigkeiten wie herumschwirrenden Fliegen oder von Bäumen segelnde Blätter. Die Explosionseffekte dagegen hat man in anderen Genrevertretern schon besser gesehen. Auch die arg pixeligen Büsche und die teilweise matschigen Texturen sind nicht gerade ein Hingucker. Die Geräuschkulisse sorgt mit in der Ferne donnernden Detonationen, Funkverkehr mit dem Vorgesetzten und den aufgeregten Schreien überraschter Feinde für eine authentische Atmosphäre. Im Gegensatz zur PS2-Version bietet die Cube-Fassung weder offline noch online einen Mehrspielermodus.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.