Grand Theft Auto Online - Konkrete Start-Zeit und weitere Details bekannt gegeben

Rockstar Games hat weitere Details zum bevorstehenden Start von Grand Theft Auto Online bekannt gegeben. Unter anderem gibt es nun einen konkreten Zeitpunkt für die Veröffentlichung des entsprechenden Patches: Um 13:00 Uhr soll es soweit sein.

von Tobias Ritter,
01.10.2013 10:34 Uhr

Das Update, durch das der Online-Part Grand Theft Auto Online in GTA 5 freigeschaltet wird, ist voraussichtlich ab 13:00 Uhr verfügbar. Das Update, durch das der Online-Part Grand Theft Auto Online in GTA 5 freigeschaltet wird, ist voraussichtlich ab 13:00 Uhr verfügbar.

Am heutigen Dienstag, den 1. Oktober 2013 ist es soweit: Mit Grand Theft Auto Online geht der separate Mehrspieler-Part des bereits am 17. September 2013 für die PlayStation 3 und die Xbox 360 veröffentlichten Open-World-Actionspiels Grand Theft Auto 5 an den Start. Auf seiner offiziellen Webseite unter rockstargames.com hat das Entwicklerstudio Rockstar Games nun weitere Details zum Online-GTA bekannt gegeben - und dabei unter anderem auch einen voraussichtlichen Start-Zeitpunkt genannt.

Losgehen wird es demnach um etwa 13:00 Uhr deutscher Zeit. Dann soll ein entsprechendes Update über das PlayStation Network und Xbox Live verteilt werden, durch das der separate Mehrspieler-Part für GTA 5 freigeschaltet wird. Auf Grand Theft Auto Online zugegriffen werden kann dann entweder kurz nach Spielstart oder aus der Solo-Kampagne heraus über die Charakter-Auswahl - die untere Option im Kreismenü steht für den Mehrspieler-Charakter.

Aber auch weitere Fragen hat das Entwicklerteam geklärt - etwa zum Setting von GTA Online. Statt nach den Ereignissen der Solo-Kampagne von GTA 5, wie zuvor kolportiert, wird das Multiplayer-Geschehen einige Monate vor den Abenteuern von Franklin, Michael und Trevor stattfinden und das eine oder andere Aufeinandertreffen mit einigen bekannten Charakteren beinhalten.

Sichere Häuser und Garagen

Einige Spieler hatten zudem offenbar bedenken, dass sie und ihre erworbenen Häuser oder Fahrzeuge Opfer randalierender Mitspieler werden könnten. Eigenen Aussagen zufolge wirkt Rockstar Games dem jedoch entgegen, indem es sowohl die Garagen als auch die Immobilien der Spieler "sicher" macht. Diese können nur auf Einladung betreten werden und ein solcher Besuch ist grundsätzlich freundschaftlicher Natur. Es wird also nicht möglich sein, das Zuhause eines Mitspielers in Kleinholz zu verwandeln oder seine Fahrzeuge zu stehlen.

Kein Pay2Win

Außerdem wirkt Rockstar Games Befürchtungen entgegen, dass Grand Theft Auto Online durch die angekündigten Mikrotransaktionen zum Pay2Win-Spiel verkommen könnte. Es werde nicht möglich sein, sich durch gekaufte GTA$ schnell massive Vorteile zu verschaffen. Vielmehr würden gewisse Gegenstände erst durch das Erlangen von Reputations-Punkten freigeschaltet, und die ließen sich ausschließlich durch das Absolvieren von Missionen, Aufgaben und sonstigen Tätigkeiten in der Spielwelt verdienen, heißt es. Anfänger werden also nicht mit den besten Waffen und ausgefallensten Kleidungsstücken herumlaufen können, nur weil sie echtes Geld investieren.

Konstanter Inhalts-Nachschub

Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die Spielerfahrung komplett auf Spielspaß ausgelegt sein und keinerlei »Grind« beinhalte. In Zusammenarbeit mit den Spielern möchte man zudem stets weiter am Balancing arbeiten und auch regelmäßig neue Missionen, Jobs und Aktivitäten in das Spiel einbauen. Hinzu kommt der ab Herbst 2013 freigeschaltete Content-Creator, mit dem die Spieler selbst Deathmatch- und Renn-Jobs erstellen können.

Die Charaktererstellung

Abschließend geht Rockstar Games noch auf die Charakter-Erstellung ein. Den Ausführungen des Entwicklerteams zufolge steht zunächst die Geschlechtswahl an, bevor sich zwei Elternteile für die eigene Spielfigur bestimmen und ihr genetischer Einfluss einstellen lassen. Hinzu kommen einige Lifestyle-Optionen, durch die sich das Aussehen und die Fähigkeiten des Charakters weiter bestimmen lassen. Während des gesamten Prozederes lässt sich der generierte Charakter zudem stets in Echtzeit begutachten, so dass bei Nichtgefallen noch Änderungen vorgenommen werden können.

Übrigens: Mitglieder des Rockstar Social Clubs erhalten einige exklusive Inhalte für den Online-Part von GTA 5 und können sich etwa zu Crews zusammenschließen und sich ein eigenes Outfit erstellen.

» Weitere Details zu Grand Theft Auto Online gibt es in unserer ausführlichen Vorschau.

Grand Theft Auto Online - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.