Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: iBlast Moki 2 im Test - Bomben-Spaß

Touchkrampf

Mit dem umfangreichen Level-Editor erschafft ihr neue Karten. Mit dem umfangreichen Level-Editor erschafft ihr neue Karten.

Die Touchscreen-Steuerung ist intuitiv, aber manchmal etwas ungenau. Gerade das exakte Platzieren der Bomben kann zu einer echten Geduldsprobe werden, was gerade in Situationen, die perfektes Timing verlangen, negativ auffällt. Das ist aber auch schon der einzige Kritikpunkt, denn abgesehen davon macht iBlast Moki 2 nichts falsch. Abwechslung wird auch bei den Levels geboten. Ihr bombt die Mokis durch 90 Areale in vier verschiedenen Welten.

Die Klopse machen einen Abstecher in den Wilden Westen, fliegen durch Industrieanlagen und gehen sogar auf Tauchstation. Habt ihr danach noch immer nicht genug, wartet der vielseitige Editor. Laut Aussage der Entwickler, wurden alle Levels des Spiel mit diesem entworfen. Da ihr auch Karten von anderen Spielern herunterladen könnt, kommt so schnell keine Langeweile auf.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.