J.J. Abrams dreht Star Wars - Disney hat einen Regisseur gefunden

Von Star Trek zu Star Wars: J.J. Abrams wagt den Spagat als neuer Regisseur der Star-Wars-Filme.

von moviemaniacs ,
25.01.2013 10:47 Uhr

J.J. AbramsJ.J. Abrams

Wie das Branchenmagazin Deadline Hollywood berichtet, ist der Deal in trockenen Tüchern: J.J. Abrams soll beim ersten neuen Star Wars-Film (Episode VII?) für Disney Regie führen. Noch vor wenigen Wochen hat er Fragen dazu kategorisch verneint. Er sei zu sehr den Star Trek-Filmen verbunden und gleichfalls ein großer Star Wars-Fan, der mit der neuen Generation wohl nichts anfangen könne. Außerdem stünde noch ein dritter Star Trek-Film auf seinem Plan.

So schnell kann sich das in Hollywood also ändern. J.J. Abrams hat bei seinem ersten Star Trek-Film auf jeden Fall bewiesen, dass er ein Scifi-Franchise wiederbeleben und modernisieren kann, ohne die bestehende Fan-Basis zu verschrecken. Im Oktober hatte George Lucas seine Filmfirma Lucasfilms an Disney verkauft. Die Star-Wars-Saga soll nach Disneys Plänen ab 2015 mit den Episoden 7 bis 9 fortgesetzt werden. Für das Drehbuch ist unter anderem Michael Arndt, der schon bei Toy Story 3 und Little Miss Sunshine mitgeschrieben hat, verpflichtet worden. J.J. Abrams hat gerade den Film Star Trek: Into Darkness abgedreht, der am 14. Mai in die Kinos kommt.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen