Jump Force - Fans regen sich über unfreiwillig komische Animationen auf

Einige neue Jump Force-Clips sorgen im Netz bei Fans für Verwirrung bis hin zu Entsetzen: Die aufgetauchten Animationen wirken tatsächlich unfreiwillig komisch.

von David Molke,
13.02.2019 14:04 Uhr

Jump Force lockt mit Charakteren aus Dragon Ball, Naruto, One Piece, Death Note und vielen anderen Franchises.Jump Force lockt mit Charakteren aus Dragon Ball, Naruto, One Piece, Death Note und vielen anderen Franchises.

In Jump Force tummeln sich Figuren aus den unterschiedlichsten Manga-Reihen. Ihr trefft in dem Kampfspiel auf Vegeta, Freezer und Son Goku aus Dragon Ball, aber auch Death Note-Charaktere oder One Piece-Helden geben sich die Ehre.

Dementsprechend heiß wird der Release erwartet. Übermorgen ist es schon so weit, dann erscheint Jump Force für PS4, Xbox One und PC.

Allerdings sorgen einige neu aufgetauchte Clips jetzt für große Sorge bei den Fans: Die Animationen wirken gelinde gesagt so, als sollten sie vielleicht nochmal überarbeitet werden.

Jump Force-Clips hinterlassen ungläubige Fans

Die Videos, um die es geht, stammen nicht aus offizieller Quelle. Sie sind auf Twitter veröffentlicht wurden und sollten daher wohl mit Vorsicht genossen werden.

Immerhin bleibt unklar, aus welcher Version die Clips stammen und ob sie überhaupt dem finalen Stand der Launch-Version entsprechen. Sofern sie das tun, müsst ihr euch auf einige offenbar sehr merkwürdige Animationen gefasst machen.

Hier scheint Freezer zum Beispiel auf unnachahmliche Art und Weise dem Geschehen zu entschweben. Es sieht ein bisschen so aus, als würde er in einem unsichtbaren Fahrstuhl stehen:

Da kommen Erinnerungen an eine ganz bestimmte Simpsons-Folge hoch:

Jump Force
Launch-Trailer stimmt auf kommenden Release ein

Noch kurioser wirkt, wie Sanji hier von der Bildfläche verschwindet. Der One Piece-Charakter bewegt sich offenbar auf sehr mysteriöse Weise fort – seitwärts und reglos, aber dafür schnell.

Jump Force
Größte Schwäche von Sanji macht ihn im Spiel nutzlos

Last, but not least: Eine weitere denkwürdige Jump Force-Szene, die aktuell auf Twitter für Furore sorgt, ist diese hier. Darin sehen wir zwar in den Untertiteln, dass Ryuuk spricht, aber hören es nicht.

Die Videos sprechen nicht unbedingt für Jump Force. Dass die Fans dem Release am Freitag leicht nervös entgegenblicken, wirkt gut nachvollziehbar.

Aber, bevor ihr verzweifelt: Möglicherweise handelt es sich bei den gezeigten Szenen auch nur um Bugs.

Wie findet ihr die Clips, was erhofft ihr euch von Jump Force?

Jump Force - Screenshots ansehen

Jump Force - Alle 40 Kämpfer in Aktion: Diese Charaktere mischen mit 21:09 Jump Force - Alle 40 Kämpfer in Aktion: Diese Charaktere mischen mit


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen