Kabel für PlayStation 3 - Komponenten-Kabel-Support wird eingestellt

Zukünftige PlayStation-3-Modelle werden die Bild-Ausgabe über Komponenten-Kabel in Zukunft nur noch eingeschränkt unterstützen.

von Denise Bergert,
14.07.2011 09:38 Uhr

Wie heute bekannt wurde, wird Sony die Bild-Ausgabe seiner PlayStation 3 über Komponenten-Kabel in Zukunft nur noch mit Einschränkungen unterstützen. Das geht aus einem internen Dokument hervor, das von Sony an die Händlerkette GameStop weitergeleitet wurde.

So wird die Bild-Ausgabe über das Komponenten-Kabel nur noch bei Spielen wie gewohnt funktionieren. Blu-ray-Discs sind über die Konsole künftig auf eine Auflösung von 480i beschränkt. Die neue Regelung gilt jedoch nur für zukünftige PlayStation-3-Versionen. Besitzer älterer Ausführungen können Komponenten-Kabel auch weiterhin ohne Einschränkungen nutzen.

Grund für die neue Richtlinie sind die ebenfalls weit verbreiteten HDMI-Anschlüsse. Diese gewährleisten einen Datenpfad, der mit dem sogenannten AACS Content Protection System gesichert ist. Ein solches Verfahren ist bei herkömmlichen Komponenten-Kabeln nicht möglich. Sony möchte Konsolen-Besitzer mit der Maßnahme zum Umstieg auf eine HDMI-Ausgabe bewegen.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.