Kinect Star Wars - Neuer Modus vorgestellt

Microsoft ergänzt die Kampagne von Kinect Star Wars um einen Modus für Zerstörungswütige: Rancor Rampage

von Thomas Wittulski,
19.08.2011 10:51 Uhr

Kinect Star Wars Kinect Star Wars

Mit Disneyland Adventures und Kinect Star Wars hat Microsoft zwei heiße Eisen für die Bewegungssteuerung Kinect im Feuer - zumindest was die Marken angeht. Zu Letzterem zeigt der Hersteller auf der gamescom einen ganz neuen Modus. In Rancor Rampage geht es um nichts geringeres, als die Wüstenstadt Mos Eisley platt zu machen. Mit ganzem Körpereinsatz steuert ihr einen Rancor (riesiges Monster) durch die Stadt, zerlegt Bewohner und deren Gebäude und macht mächtig Radau.

Ziel ist es, in der vorgegebenen Zeit möglichst viele Punkte auf dem Konto zu bunkern. Die Zielvorgaben sind dabei ziemlich eindeutig: Es gilt etwa, eine bestimmte Zahl von Einwohnern zu zerstampfen. Wenn die Uhr abgelaufen ist, erhaltet ihr eine Sterne-Wertung.

Kinect Star Wars Kinect Star Wars

Den Rancor steuert ihr völlig frei durch die Welt – ganz im Gegensatz zur Hauptkampagne, in der ihr der der Jedi automatisch läuft.

Rancor Rampage ist sicherlich eine nette Ergänzung zur Kampagne Jedi Adventure. Mehr aber auch nicht, da er nicht mehr als eine stumpfe Treterei und zudem äußerst abwechslungsarm ist.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.