Kinect - Video zeigt HoloDesk in Aktion

Microsoft hat mit HoloDesk eine Anwendung für Kinect vorgestellt, mit der reale Objekte per Hand beeinflusst werden können.

von Michael Söldner,
25.10.2011 09:07 Uhr

Das Forscherteam von Microsoft arbeitet weiterhin an interessanten Anwendungen für die Bewegungssteuerung Kinect. Mit HoloDesk hat das Unternehmen nun eine Technologie vorgestellt, mit der 3D-Objekte mit der Hand beeinflusst werden können.

Zum Einsach kommt dabei neben der Kinect-Kamera auch ein transparentes Display. Das System erzeugt daraus den Eindruck, als würde man die gerenderten Objekte direkt mit der Hand manipulieren. In einem Video könnt ihr euch die neue Technik in Aktion anschauen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.