Marvel's Avengers: Neuer Stream zeigt endlich mehr Gameplay

Zu Marvel's Avengers haben wir lange immer nur das Gleiche gesehen. Jetzt gibt es endlich neues Gameplay, das mehr zur Story und Koop zeigt.

von Sebastian Zeitz,
24.06.2020 19:42 Uhr

Im Stream wurden neue Infos und Gameplay-Szenen zu Marvel's Avengers gezeigt. Im Stream wurden neue Infos und Gameplay-Szenen zu Marvel's Avengers gezeigt.

Lange war es still um Marvel's Avengers doch jetzt hat sich Entwickler Crystal Dynamics zurück gemeldet. Mit einem neuen Stream haben sie gleich eine halbe Stunde lang über das Spiel gesprochen, neue Gameplay-Szenen gezeigt und erklärt, wie der Koop funktioniert.

Die War Table-Präsentation startete mit einem neuen Story-Trailer:

2:31

M.O.D.O.K. ist der Bösewicht

Bisher war klar, dass es neben den Avengers-Helden auch Kamala Khan in den Cast schafft. Ms. Marvel ist Dreh- und Angelpunkt der Geschichte und ist der Grund, warum das Helden-Team überhaupt wieder nach dem verheerenden Tod Captain Americas zusammenarbeitet. Jetzt wurde aber auch der Bösewicht der Story bekannt gegeben.

Wer ist M.O.D.O.K.? Manche kennen das große, fliegende Gesicht wahrscheinlich aus Marvel vs. Capcom 3. In Marvel's Avengers hingegen sehen wir, wie der Doktor George Tarleton nach und nach zu M.O.D.O.K. wird. Als die Terrigen-Wolke über San Francisco herein bricht, wird in manchen Menschen das Inhuman-Gen aktiviert und sie entwickeln Superkräfte.

M.O.D.O.K. wird der Bösewicht in Marvel's Avengers sein. M.O.D.O.K. wird der Bösewicht in Marvel's Avengers sein.

So auch Tarleton, der als Gründer von AIM den normalen Menschen verspricht, sie mit Robotern vor den Inhumans zu beschützen und ein Heilmittel für die veränderten Menschen zu finden. Jedoch ist er selbst ein Inhuman und möchte sie erforschen, um seine eigenen Kräfte zu stärken.

Helden-Mission mit Thor

Nach der Geschichte hat Crystal Dynamics eine neue Mission mit Thor gezeigt, die den Fokus auf das Gameplay setzt. In "Once an Avenger..." müsst ihr mit dem Gott des Donners auf einem Schiff gegen Roboter von AIM kämpfen. Dafür habt ihr drei verschiedene Skills und eine ultimative Fähigkeit zur Hand.

Thor lässt es in der Helden-Mission "Once an Avenger..." richtig krachen. Thor lässt es in der Helden-Mission "Once an Avenger..." richtig krachen.

Mehr zum Kampfsystem an sich könnt ihr in der GamePro-Preview aus dem letzten Jahr lesen:

Marvel's Avengers - Ein bisschen Tomb Raider mit Superhelden   19     1

Mehr zum Thema

Marvel's Avengers - Ein bisschen Tomb Raider mit Superhelden

War Zone als Koop-Modus

Bei Marvel's Avengers gibt es neben dem Einzelspieler aber auch Multiplayer-Missionen. Dafür haben sie zum ersten Mal die War Zone-Aufgaben gezeigt.

Ähnliches Gameplay aber mit Freunden: In dem Stream war zu sehen, dass bis zu vier Spieler zusammen spielen können. Wie genau die Missionen aussehen, haben sie leider nicht gezeigt, jedoch gibt es die Möglichkeit mächtige Angriffe gemeinsam auszuführen.

Gemeinsam geht es in War Zones den Gegnern an den Kragen. Gemeinsam geht es in War Zones den Gegnern an den Kragen.

Zudem kann jeder Spieler einen anderen Held steuern und so die Mission aus einem anderen Blickwinkel entdecken. Während Iron Man und Thor über die Häuser fliegen, springen Black Widow und Ms. Marvel über die Dächer.

Kein Multiplayer-Zwang: Ihr könnt die War Zone-Missionen und auch alle anderen Koop-Inhalte alleine spielen. Dafür werden die Mitspieler dann durch KI-Mitglieder ersetzt. Alles andere in der Mission bleibt gleich.

Sieh gut aus & spiel gut

Ein wichtiger Punkt für Crystal Dynamics sind auch die Individualisierungen. Im Stream haben sie gleich mehrere Anpassungsmöglichkeiten vorgestellt:

  • Skillbaum: Jeder Held hat individuelle Fertigkeiten, die ihr auswählen könnt, um ihn zum Beispiel auf Boden- oder Luftkampf zu spezialisieren. Von diesen Fähigkeiten könnt ihr drei pro Mission auswählen, um eine andere Rolle, wie Assault oder Supporter einzunehmen.
  • Ausrüstung: Ihr könnt die Ausrüstung in den Missionen looten und dann eurem Helden anziehen. Dadurch verändern sich nicht nur optische Effekte, wie die Farbe der Angriffe, sondern auch Attribute, wie Stärke oder Rüstung, werden davon beeinflusst. Wie ihr den Loot genau bekommt, ist bisher nicht bekannt.
  • Skins & Emotes: Natürlich wird es auch verschiedene Skins und Emotes geben, die ihr sammeln könnt. Diese basieren unter anderem auf Kostümen aus verschiedenen Comics der vergangenen Jahrzehnte.

Marvel's Avengers erscheint am 4. September für PS4, Xbox One und PC. Jedoch wurde zuletzt erst angekündigt, dass es für PS5 und Xbox Series X ebenfalls veröffentlicht wird. Besitzer der alten Versionen bekommen auf den neuen Konsolen zudem ein kostenloses Upgrade auf die verbesserten Varianten.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen