Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Micro Machines V4

Freispielbares

Wenn ihr euch in allen drei Schwierigkeitsgraden richtig reinhängt, dann könnt ihr bis zu 750 Mini-Boliden freischalten. Das dauert natürlich seine Zeit und sorgt so für willkommene Langzeitmotivation.

Der Streckeneditor, in dem ihr eure eigenen Rennpisten erstellen dürft, ist ebenfalls rundum gelungen. Auch der Freundschaften auf die Probe stellende Mehrspieler-Modus, der die Serie groß gemacht hat, fehlt nicht. Bis zu acht Rennfahrer wetzen dann über die Kurse und nehmen sich aufs Korn. Dafür braucht ihr allerdings ein Multitap und geübte Finger, da ihr euch den Controller mit einem der anderen Spieler teilen müsst. Summa summarum ein netter Fun-Renner, der Kennern der kleinen Maschinen mit Sicherheit Freude bereiten wird.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.