UPDATE: Nein, Microsoft kauft Playtonic Games nicht auf

Microsoft könnte drauf und dran sein, den Yooka-Laylee-Entwickler PlayTonic zu kaufen. Angeblich sogar, um Banjo-Kazooie zurück zu bringen. Zumindest gibt es Gerüchte und einige Hinweise darauf.

von David Molke,
06.11.2019 13:20 Uhr

Microsoft kauft eventuell den Yooka-Laylee-Entwickler PlayTonic: Kehren womöglich sogar Banjo und Kazooie zurück? Microsoft kauft eventuell den Yooka-Laylee-Entwickler PlayTonic: Kehren womöglich sogar Banjo und Kazooie zurück?

Update:

Die Gerüchte waren den Entwicklern von Playtonic Games dann wohl doch etwas zu laut und vor allem - etwas zu falsch. In einem offiziellen Statement hat sich das Team an die Öffentlichkeit gewandt und die Sachlage klargestellt.

Kurz gesagt: Playtonic Games bleibt ein unabhängiges Studio und ein neues Banjo-Kazooie-Spiel ist ebenfalls nicht in Arbeit. Zwar würden sich die Entwickler darüber freuen, wieder mit "dem Bär und dem Vogel" zu arbeiten, aber das liegt nicht bei ihnen.

Aber natürlich wissen wir nicht, was Microsoft mit der Marke vorhat - schließlich gibt es da ja noch das Originalstudio Rare..

Originalmeldung:

Microsoft könnte sich demnächst noch ein weiteres Entwicklerstudio einverleiben. Vielleicht ist das auch schon längst passiert und wird am 14. November auf der X019 bekannt gegeben. Bisher handelt es sich dabei aber noch um Spekulationen und Gerüchte. Die besagen allerdings, dass Microsoft womöglich das Entwicklerstudio hinter Yookaa-Laylee kauft. Vielleicht sogar, um den Fanliebling Banjo-Kazooie zurück zu bringen.

Kauft Microsoft mit PlayTonic das nächste Entwicklerstudio für Exklusivtitel?

Das spricht dafür: Es gibt zwar nur einige kleine Hinweise, die ergeben zusammen aber ein Gesamtbild, das durchaus stutzig macht. Das wären schon recht viele merkwürdige Zufälle.

Da gibt es zum Beispiel die mysteriöse Microsoft Messenger-Tasche im Tweet von Banjo-Kazooie- und Yooka-Laylee-Designer Ed Bryan. Er habe nicht gedacht, sie jemals wieder zu benutzen, brauche sie aber für seinen neuen Job. Die Tasche kehre jetzt aus ihrem Ruhestand zurück.

Zusätzlich hat Playtonic wohl schon im September eine neue Firma namens Playtonic Games Development Limited angemeldet.

Kommt vielleicht sogar Banjo-Kazooie zurück?

Die Spekulationen gehen weiter: Wenn Microsoft auch noch Playtonic kaufen würde, steigen die Chancen auf eine Fortsetzung von Banjo-Kazooie möglicherweise. Rare ist offenbar mit Sea of Thieves und einem Spiel für die Xbox Scarlett beschäftigt, aber Microsoft besitzt die Rechte und Playtonic wäre genau die richtige Adresse dafür.

Immerhin besteht das Studio aus vielen ehemaligen Rare-Mitarbeitern und Entwicklern, die am Original beteiligt waren. Sie haben Playtonic mit dem Wunsch gegründet, genau solche Spiele zu entwickeln, wie es Rare früher mit Banjo-Kazooie getan hat. Daraus ist bekanntermaßen Yooka-Laylee (hier findet ihr den Test) und dessen Nachfolger entstanden.

Yooka-Laylee 2 im Test
Warum denn nicht gleich so?

Auch dafür gibt's Hinweise: Gavin Price ist einer der Besitzer von Playtonic Games und gleichzeitig auch Studio- sowie Game Director. Der hat jetzt sein LinkedIn-Profil aktualisiert, woraufhin dort auf gleich drei neue Spiele hingewiesen wird. Das Letzte davon klingt besonders seltsam und lässt Fans ebenfalls aufhorchen:

"Yoka-Laylee, Yooka-Laylee & The Impossible Lair und in absehbarer Zukunft Spiel #3, #4 und die #5 auch, was das ist, von dem ich immer dachte, dass es Spiel #1 sein würde."

Angesichts dessen, dass Yooka-Laylee, das erste Spiel der Ex-Entwickler von Rare bei Playtonic, explizit als spiritueller Nachfolger von Banjo-Kazooie gehandelt wurde, könnte es sich hierbei um einen Hinweis darauf handeln, dass der Entwickler nun zum Original zurückkehrt. Außerdem sind Banjo und Kazooie erst kürzlich zum Super Smash Bros.-Kader dazugestoßen.

Freut euch nicht zu früh! Das Ganze verdanken wir einigen findigen ResetEra-Nutzern, die die Hinweise zusammengetragen haben. Fest steht aber noch gar nichts, ihr müsst das alles also mit größtmöglicher Skepsis und Vorsicht behandeln. Aber vielleicht wissen wir schon am 14. November mehr, wenn Microsoft die Xbox X019-Feier in London abhält.

Glaubt ihr, dass Microsoft Playtonic kauft? Würdet ihr euch über ein neues Banjo-Kazooie freuen?

Yooka-Laylee and the Impossible Lair - Gameplay-Trailer des 2.5D-Ablegers 1:52 Yooka-Laylee and the Impossible Lair - Gameplay-Trailer des 2.5D-Ablegers


Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen