Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Middle Manager of Justice im Test - Superhelden-Management für Anfänger

Superiu...was?

Im Unterschied zu anderen Free-to-play-Titeln werden Gratisspieler von Middle Manager of Justice erfreulicherweise nicht mit horrenden Wartezeiten bestraft, während denen es schlicht nichts zu tun gibt. Ihr habt stets die Möglichkeit, Büros auszubauen, Helden zu pflegen und Bürger vor Unheil zu bewahren. Auch lässt sich das gesamte Spiel wunderbar ohne weitere Investitionen durchzocken. Das ist nicht selbstverständlich und verdient ein großes Lob! Dennoch bieten euch In-App-Einkäufe die Möglichkeit schneller voranzuschreiten als der Rest.

Während die Helden hart an sich arbeiten müssen, legt der Manager ganz gerne mal die Füße hoch und entspannt. Während die Helden hart an sich arbeiten müssen, legt der Manager ganz gerne mal die Füße hoch und entspannt.

In Middle Manager of Justice zählen zwei Währungen. Mit Münzen belohnen die Bürger jede erfolgreich bestrittene Mission. Zufriedene Nachbarschaften werfen auf der Stadtkarte weiter Münzen ab, die dann nur noch eingesammelt werden müssen. Mit den Münzen kann das Büro ausgestattet und erweitert werden und auch Items für den Kampf lassen sich damit bezahlen. Münzen lassen sich mit minimaler Geduld immer in ausreichender Quantität zusammensparen.

Der einmalige In-App-Einkauf des Münzkopierers kann sich langfristig aber nicht nur für Ungeduldige richtig lohnen: mit ihm erhaltet ihr ab der ersten Sekunde und fortan immer die doppelte Menge an Geld. Entsprechend schneller schreitet der Ausbau des Büros dann voran. Aber keine Panik: auch ohne Münzkopierer geht das Spiel in einem völlig ausreichenden Tempo voran!

Stark mit Stil! Im Shop finden sich auch alternative Heldenkostüme. Stark mit Stil! Im Shop finden sich auch alternative Heldenkostüme.

Das Superium auf der anderen Seite ist ganz klar Premium-Zahlungsmittel, im Spiel äußerst rar und nur als In-App-Einkauf in größeren Mengen zu erstehen. Das seltene Element erlaubt es die mehrminütigen Trainingseinheiten der Helden zu verkürzen. Da ihr auch mit einem Teil der Mannschaft auf Streife gehen könnt, ist das jedoch kein spielbeeinflussender Nachteil. Das Superium dient ebenfalls dem Zweck zusätzliche und besser ausgebildete Helden einzukaufen. Eure Super-Squad vervollständigt sich auch ohne zusätzlichen Superium-Einkauf in den ersten zwei Spielstunden von ganz allein, sodass jeder weitere Held für den Spielablauf ganz optional ist. Eure Helden können nämlich weder sterben noch davonfliegen. Ganz im Gegenteil – sie werden mit der Zeit immer stärker und widerstandsfähiger.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen