Minecraft - Testphase der Xbox-360-Version - »Wir werden zunächst eine Beta machen«

Um das Sandbox-Spiel Minecraft möglichst optimal für den Release auf der Xbox 360 vorzubereiten, planen die Entwickler eine Art Beta-Version-

von Andre Linken,
08.08.2011 16:52 Uhr

Das Sandbox-Spiel Minecraft wird bekanntlich auch für die Xbox 360 erscheinen. Der geistige Vater des Spiels, Markus Persson, und Daniel Kaplan erklärte jetzt in einem Interview, wie sie die Testphase für die Konsolenversion gestalten wollen.

Demnach werde man es ähnlich handhaben wie auf dem PC. Demnach werde man zunächst eine Beta-Version oder ähnliches machen, um Feedback von den Fans zu erhalten. Man wolle in Erfahrung bringen, was den Leuten Spaß macht, was ihnen beim Spielen an der Konsole im Gegensatz zur PC-Version gefällt. Persson geht zudem davon aus, dass es Überschneidungen bei hinsichtlich der Spielerschaft geben wird - das würde bei der Testphase helfen.

Derzeit beschäftige man sich zudem mit der Frage, in welcher Form man das »Crafting« in die Xbox-360-Version von Minecraft überführen könne, ohne den Spieler mit dem Gamepad in der Hand zu langweilen. Außerdem überlege man sich aktuell auch mit der Frage, wie man die Kinect-Steuerung am sinnvollsten nutzen könne.

Des Weiteren bestätigte Daniel Kaplan, dass die Xbox-360-Besitzer das gesamte Spielpaket erhalten werden - allerdings ohne die Modifications (Mods). Zudem werde die Frequenz für Updates auf der Konsole etwas geringer sein, da man sämtliche Änderungen stets ausgiebig testen müsse. Nur so könne man sicherstellen, dass das Xbox-System nicht gefärdet wird.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.