N64 Mini - Trademark-Antrag liefert möglichen Hinweis auf nächste Retro-Konsole

Arbeitet Nintendo an einem N64 Mini? Ein Trademark-Antrag des Unternehmens liefert einen möglichen Hinweis.

von Tim Hödl,
20.07.2017 16:45 Uhr

Lässt Nintendo auf das SNES Mini eine Neuauflage des N64 folgen? Lässt Nintendo auf das SNES Mini eine Neuauflage des N64 folgen?

Nach dem NES Mini und dem kommenden SNES Mini würde ein N64 Mini den nächsten logischen Schritt darstellen. Immerhin wecken die neu aufgelegten Nintendo-Konsolen ein derart großes Interesse, dass sie vielerorts bereits kurz nach der Ankündigung ausverkauft waren beziehungsweise sind. So sieht es auch Analyst Patrick Joynt. Der Vize-Präsident des Global Consulting-Unternehmens Magid hält einen N64 Mini bereits für eine sichere Sache.

Mehr:N64 Mini - 30 Spiele-Klassiker, die wir uns für die Retro-Konsole wünschen würden

Ein Markenschutzantrag von Nintendo gibt nun einen Hinweis darauf, dass Joynt recht haben könnte. Beim sogenannten Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum reichte der Konzern kürzlich mehrere Anträge auf geschützte Bildmarken ein - darunter die stilisierte Abbildung eines N64-Controllers. Die übrigen Einträge zeigen den NES-, den SNES-Controller und die Nintendo Switch. Alle Trademark-Anträge beziehen sich auf die Waren- und Dienstleistungskategorien 9 und 28, die Videospielkonsolen oder eben Controller und Joysticks umfassen.

Im Folgenden die Trademark-Anträge von Nintendo im Überblick:

Auf ähnliche Weise kamen Ende 2016 Gerüchte zu einem SNES Mini auf, die bekanntlich stimmten. Damals stellte Nintendo einen Markenschutzantrag auf das Bild eines Super Famicom-Controllers.

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.