Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: NHL 2005

Fortschritt im Rückwärtsgang

Während die deutsche Mannschaft im richtigen Leben früh ausschied, kämpft die virtuelle DEB-Auswahl hier gegen Kanada um den Einzug ins Finale des World Cup. Screen: Playstation 2 Während die deutsche Mannschaft im richtigen Leben früh ausschied, kämpft die virtuelle DEB-Auswahl hier gegen Kanada um den Einzug ins Finale des World Cup. Screen: Playstation 2

Die Entwickler haben das Spielgeschehen weiter verfeinert: Das Passsystem funktioniert einen Tick leichter als im Vorjahr, der Puck läuft also wieder flüssiger durch die eigenen Reihen. Auf höheren Schwierigkeitsgraden ist dennoch kluges Passspiel gefragt, da die KI-Gegner Zuspiele gerne abfangen. Dank einer besseren Skating-Engine fällt das Schlittschuhlaufen leichter, vor allem, wenn ihr rückwärts fahrt. Auch im Fach Physik haben die Entwickler ihre Hausaufgaben gemacht: Der Puck prallt wieder physikalisch korrekt vom Torwart oder der Bande ab. Eine wirklich gelungene Neuerung ist die sog. »Open Ice«-Steuerung. Diese erinnert an die »Off The Ball Control« von FIFA 2004, ist aber wesentlich leichter zu bedienen: Auf Knopfdruck übergebt ihr euren aktuellen Spieler mitsamt Puck an den Computer, während ihr euch mit einem Mitspieler freilauft. Habt ihr euch in eine gute Position zum Tor gebracht, fordert ihr auf Knopfdruck den Puck von der CPU zurück. Mit der zweiten Variante der »Open Ice«-Steuerung ruft ihr einen Mitspieler zur Hilfe, der euch in der Defensive unterstützt oder in der Offensive den Weg frei blockt. Auch das Erzielen von Toren ist abwechslungsreicher: Mit der Taste für den Handgelenkschuss schießt ihr zielgenau, der Schlagschuss-Knopf ist eher fürs Grobe. Alte Hockey-Hasen umkurven das Tor und überlisten den Schlussmann mit einem Bauerntrick, die Königsdisziplin ist aber der Einsatz des rechten Analogsticks: Damit führt ihr manuell Schläger und Puck. So lasst ihr z.B. den Torwart bei einem Alleingang aussteigen oder haltet den Puck von Gegenspielern fern.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen