Nintendo - Ist sich der Nachfrage nach vereinheitlichten Wii-U- und 3DS-Accounts bewusst

Nintendo hat eigenen Angaben zufolge den Kundenwunsch nach einem vereinheitlichten Account-System für die Wii U und den Nintendo 3DS erhört. Anzukündigen hat man diesbezüglich jedoch noch nichts.

von Tobias Ritter,
16.09.2013 17:35 Uhr

Nintendo ist sich der Nachfrage nach einem vereinheitlichten Account-System für Wii U und Nintendo 3DS bewusst. Nintendo ist sich der Nachfrage nach einem vereinheitlichten Account-System für Wii U und Nintendo 3DS bewusst.

Es gibt wohl nicht weniger Besitzer von Wii U und Nintendo 3DS, die die getrennten Accounts der beiden Geräte etwas umständlich finden. Und dieser Tatsache ist man sich offenbar auch bei Nintendo bewusst, wie nun Dan Adelman von Nintendo of America gegenüber destructoid.com verlauten ließ. Einzig und alleine: Anlass zum Handeln sieht man derzeit wohl noch nicht.

Hinsichtlich der Art und Weise, wie dieses System Kunden und Entwickler negativ beeinflussen würde, habe er bereits sehr viel Frustration von Kundenseite wahrgenommen, so Adelmann. Entwickler hätten sich bisher jedoch noch nicht bei ihm beschwert. Das Accountsystem stelle deshalb keine Barriere für die Entwicklung von eShop-Spielen dar, ist sich der Business-Development-Manager sicher.

Trotzdem sei man sich natürlich der Nachfrage der Kunden nach einem vereinheitlichten Accountsystem für beide Plattformen bewusst, so Adelman weiter. Ankündigen könne man diesbezüglich zwar noch nichts, man werde diese Kundenwünsche aber selbstverständlich an Nintendo Japan weiterleiten.

Wii U - 18 kommende Indie-Spiele vorgestellt 2:47 Wii U - 18 kommende Indie-Spiele vorgestellt

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.