Nintendo NX - Leak deutet auf Handheld-Konsole mit Cartridges hin

Aktuell macht Nintendo aus der NX noch ein großes Geheimnis. Doch ein Leak könnte nun vorwegnehmen, was für eine Art von Konsole uns erwartet.

von Tim Hödl,
26.07.2016 17:30 Uhr

Nintendo NX - Release, Preis und Spiele in der Video-Diskussion 7:28 Nintendo NX - Release, Preis und Spiele in der Video-Diskussion

Bei der Nintendo NX handelt es sich um eine "tragbare Handheld-Konsole", an der ihr Controller-Einheiten anbringen könnt. Das berichtet Eurogamer, die sich auf gleich mehrere Quellen beziehen. Je nachdem, ob ihr unterwegs oder zu Hause auf der NX spielen wollt, soll sie euch verschiedene Anwendungsoptionen bieten. Obwohl die Informationen von Eurogamer sehr konkret sind und durchaus glaubwürdig klingen, solltet ihr sie dennoch mit Vorsicht genießen.

Eurogamer zufolge werde die Nintendo NX unterwegs ein besonders leistungsfähiger Handheld mit eigenem Display sein. Um den Bildschirm herum soll sich Platz für die bereits erwähnten, ansteckbaren Controller befinden. Mithilfe einer Base Unit beziehungsweise einer Dock Station könnt ihr die NX angeblich jedoch auch an einem Fernseher anschließen.

Mehr: Nintendo NX - Wohl doch keine Vorstellung auf der Tokyo Game Show

In der Vergangenheit gab es bereits Gerüchte, die NX würde auf Cartridges setzen – die scheinen sich tatsächlich zu bestätigen. Entsprechende Informationen will Eurogamer auch in diesem Fall von mehreren Quellen haben. Nur ein Tippgegeber erzählte den Kollegen wiederum, dass die NX nicht abwärtskompatibel sei, was unter anderem an den drastischen Änderungen beim Hardwaredesign liege.

Gegenüber Eurogamer wollte Nintendo den Leak nicht kommentieren. Die NX soll nach offiziellem Stand im März 2017 erscheinen.

Mehr zum Thema:Nintendo NX - Was wir wissen. Und was nicht.

zu den Kommentaren (55)

Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.