Nintendo Switch - Neuer Hinweis auf GameCube-Spiele im Virtual Console-Programm

Es wird immer wahrscheinlicher, dass Nintendo tatsächlich plant, auf der Nintendo Switch auch GameCube-Spiele als Virtual Console-Titel anzubieten. Jetzt hat ein Fan weitere Hinweise gefunden.

von Hannes Rossow,
16.08.2017 10:15 Uhr

Super Mario Sunshine gehört zu den bekanntesten GameCube-Ablegern und soll es vielleicht auch auf die Nintendo Switch schaffen. Super Mario Sunshine gehört zu den bekanntesten GameCube-Ablegern und soll es vielleicht auch auf die Nintendo Switch schaffen.

Die Nintendo Switch-Konsole scheint in wirtschaftlicher Hinsichtein klarer Erfolg zu sein, den Nintendo für sich verbuchen kann, doch die Spieler tappen in vielerlei Hinsicht noch immer im Dunkeln. Neben dem neuen Online-Service, der uns erst im nächsten Jahr erwartet und der noch einige Fragen ungeklärt lässt. ist es vor allem auch das Virtual Console-Programm, um das Nintendo ein Geheimnis macht.

Mehr:Virtual Console - Nintendo sucht noch nach dem besten Weg für die Switch

Bisher war es auf Nintendo-Konsolen relativ problemlos möglich, viele Klassiker aus dem Nintendo-Archiv zu kaufen und zu spielen, wobei sich die Titel in erster Linie auf die NES- und SNES-Ära beschränkten. Schon im Dezember des letzten Jahres berief sich Eurogamer auf unterschiedliche Quellen, dass auf der Nintendo Switch nun auch GameCube-Klassiker zur Verfügung stehen sollen. Super Mario Sunshine, Luigi's Mansion und Super Smash Bros. Melee sollen demnach bereits in Planung sein.

Im Februar gab dann ein Nintendo-Mitarbeiter selbst einen vagen Hinweis darauf, das intern an etwas gearbeitet werde, was in diese Richtung gehen soll. Bis heute blieb eine offizielle Bestätigung allerdings aus. Nun behauptet ein Fan, dass er Einträge von GameCube-Spiele auf der Nintendo of Europe-Website gefunden hat. Ein Screenshot zeigt, dass unter andere, Doshin the Giant und Sonic Adventure DX Director's Cut aufgeführt sind und ohne Release-Termin dastehen. (via GameTransfers)

Auch sonst fehlen bei den Einträgen wichtige Informationen wie die Alterseinstufung, die bei Titeln, die bereits mehrere Jahre auf dem Markt sind, eigentlich bekannt sein sollte. Der Screenshot stellt sicherlich keinen unerschütterlichen Beweis dar, ist aber ein weiterer Hinweis in einer Reihe an Andeutungen, dass das Virtual Console-Programm auf der Nintendo Switch einen großen Schritt machen könnte.

Was haltet ihr von der Idee, GameCube-Spiele auf der Switch zu spielen?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.