Nintendo Switch - Nintendo plant 2018 weitere IPs & stetigen Spielenachschub

Switch-Fans können sich bislang nicht über mangelnde Exklusivspiele bescheren. Auch 2018 soll regelmäßig Spielenachschub folgen.

von Mirco Kämpfer,
24.10.2017 17:15 Uhr

Nintendo Switch: 2018 sollen weitere IPs folgen. Nintendo Switch: 2018 sollen weitere IPs folgen.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild läutete im März mit einem Paukenschlag den Switch-Launch ein, danach folgten regelmäßig First Party-Spiele von Nintendo wie Mario Kart 8 Deluxe und Splatoon 2 - mit Arms gab's sogar eine völlig neue IP zu sehen.

Zum Thema:Das Kampfspiel Arms für Switch im Test

Die japanische Website 4Gamer hat sich nun mit Yoshiaki Koizumi, dem Producer der Switch-Hardware und von Super Mario Odyssey, zusammengesetzt und unter anderem über dieses Jahr, aber auch über die Zukunft der Switch in 2018 gesprochen. Dabei hat Koizumi einige interessante Details genannt.

Jedes Switch-Spiel folgte einem besonderen Ziel

Demnach habe Nintendo die Konsole absichtlich im März veröffentlicht, damit sich die Spieler mit dem neuen Hybrid-System vertraut machen können, bevor das Weihnachtsgeschäft beginnt. Dabei verfolgten sie mit jedem Spiel ein besonderes Ziel, um die unterschiedlichen Vorteile der Switch zu bewerben.

Während Breath of the Wild verdeutlichte, dass man auch qualitativ hohe Heimkonsolenspiele unterwegs zocken kann, erklärte 1-2-Switch die Einsatzmöglichkeiten der Joy-Con, wohingegen bei Mario Kart 8 Deluxe das Teilen der Joy-Con für Koop-Partien im Vordergrund stand.

Splatoon 2 - Testvideo zum Tintenfisch-Farbspektakel für Nintendo Switch 5:39 Splatoon 2 - Testvideo zum Tintenfisch-Farbspektakel für Nintendo Switch

Doch damit nicht genug. Mit Splatoon 2 sollten Spieler erkennen, wie viel Spaß es machen kann, sich gemeinsam im lokalen Multiplayer zu vernetzen und Arms war ein Zeichen dafür, dass Nintendo auch heute noch neue Marken erschafft.

Das Momentum soll 2018 beibehalten werden

Laut Koizumi hat Nintendo sehr viel Überlegungen in die Planung gesteckt, wann große Titel wie Super Mario Odyssey oder Xenoblade Chronicles 2 erscheinen sollen. Es sei ziemlich hektisch gewesen, diese Titel passend in der Release-Planung unterzubringen.

Natürlich hatte Nintendo auch das nächste Jahr im Hinterkopf, Fans dürfen sich daher auch 2018 auf einen stetigen Spielenachschub einstellen. Nintendo habe noch einige Marken übrig, die man auf die Switch holen könne. Wir denken da zum Beispiel an Super Smash Bros. oder ein neues Donkey Kong. Vielleicht erwartet uns auch ein Port oder eine Fortsetzung des Super Mario Maker.

Eine große Rolle spielen aber auch die Dritthersteller, weswegen 2018 einige Third Party-Spiele anstehen sollen, die unterschiedliche Vorzüge der Switch ausnutzen sollen.

Xenoblade Chronicles 2 - Gameplay-Trailer zeigt acht Minuten des Nintendo Switch-JRPGs 8:17 Xenoblade Chronicles 2 - Gameplay-Trailer zeigt acht Minuten des Nintendo Switch-JRPGs

Tatsächlich scheint es nächstes Jahr mit hochkarätigen Titeln auf der Switch weiterzugehen. Neben Kirby Star Allies erwartet uns auch ein neues Yoshi-Abenteuer. Darüber hinaus stehen das kürzlich enthüllte Shin Megami Tensei 5 sowie ein neues Fire Emblem Switch auf dem Plan. Und ein Pokémon für Nintendo Switch ist ebenfalls in Arbeit.

Welche Spiele wünscht ihr euch 2018 für Nintendo Switch?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.