Nintendo Switch - Patent zeigt mögliches VR-Headset

Einige angemeldete Patente rund um die Nintendo Switch wurden jetzt veröffentlicht. Sie zeigen unter anderem die Idee, das Handheld-Display auch als VR-Headset nutzen zu können.

von David Molke,
16.12.2016 12:30 Uhr

Nintendo Switch Nintendo Switch

Die Nintendo Switch könnte sogar ein noch größerer Tausendsassa werden, als es bisher den Anschein hat: Neu veröffentlichte Patente enthalten unter anderem die Idee, das Handheld-Display auch als Virtual Reality-Headset zu nutzen. Dabei handelt es sich – wie immer bei solchen Patenten – allerdings nicht zwingend um Ideen, die später auch wirklich so umgesetzt werden.

Aber zumindest spielt Nintendo offenbar mit dem Gedanken, den Nintendo Switch-Handheld in eine Einheit einschieben zu können, die wir wie ein herkömmliches VR-Headset am Kopf tragen würden. Das legen jedenfalls die Patente nahe, die Nintendo im Juni eingereicht hat und die jetzt vom US-Patentamt veröffentlicht wurden:

Nintendo Switch auch als VR-Headset? Nintendo Switch auch als VR-Headset?

Im entsprechenden Teil der Nintendo Switch-Patente wird VR beziehungsweise Virtual Reality allerdings nicht einmal explizit erwähnt. Im rechten Joy Con-Controller befindet sich aber immerhin eine Infrarot-Kamera, die Handbewegungen und Gesten erkennen könnte.

Das VR-Accessoire würde der Konzeptzeichnung nach zu urteilen offenbar ähnlich wie das Google Daydream-Headset oder Samsungs Gear VR funktionieren: Wir schieben das Display oben ein und sehen es durch bestimmte Linsen, die den Blickwinkel anpassen könnten, während die Konsole das Bild entsprechend anpasst.

Mehr:Nintendo Switch - Gerücht: Akku-Laufzeit wurde verbessert, 5 bis 8 Stunden möglich

Dem Patent zufolge verfügt die Nintendo Switch auch über all die Sensoren, die es zum Beispiel dafür braucht, um die Bewegungen und die Position unseres Kopfes samt der Blickrichtung zu bestimmen. Auch dass die beiden seitlichen Controller-Einheiten abgenommen werden können, würde dazu passen: Während das Display im Headset steckt, halten wir die beiden Controller-Teile zum erweiterten Steuern in der Hand.

Last, but not least: Die veröffentlichten Patente deuten auch noch darauf hin, dass die Nintendo Switch tatsächlich über ein Touchscreen-Display verfügen wird. Nintendo hat das aber immer noch nicht offiziell bestätigt.

Was haltet ihr von den Patenten? Glaubt ihr, auch die Nintendo Switch bietet VR?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.