Nintendo Switch: Für Koop-Freunde kehrt 2021 ein Kult-Klassiker vom SNES zurück

Wer den Kult-Klassiker Zombies Ate My Neighbor! noch kennt, darf sich jetzt freuen. Das SNES-Spiel bekommt 2021 einen spirituellen Nachfolger für Switch.

von Sebastian Zeitz,
12.08.2020 16:38 Uhr

Der SNES-Klassiker Zombies Ate My Neighbors bekommt auf der Nintendo Switch einen Nachfolger mit Koop-Fokus. Der SNES-Klassiker Zombies Ate My Neighbors bekommt auf der Nintendo Switch einen Nachfolger mit Koop-Fokus.

Die Nintendo Switch ist die perfekte Plattform, um alte Klassiker neu aufleben zu lassen. Deshalb wurde jetzt ein spirituellen Nachfolger zum SNES-Spiel Zombies Ate My Neighbors angekündigt. Mit Demons Ate My Neighbors geht es nach Zombies auf die Jagd nach unterschiedlichen Dämonen. Das erwartet euch im Nachfolger zum Klassiker.

Im Koop Dämonen besiegen

Hinter Demons Ate My Neighbors stecken die Entwicklerstudios Tuned-Out Games und HumaNature Studios, die bereits den Nachfolger zum Mega Drive-Klassiker ToeJam & Earl gemacht haben. Mit dem neuen Spiel gehen sie aber einen anderen Weg und machen aus Zombies Ate My Neighbor ein Roguelike. Wie das aussieht, zeigt der folgende Teaser.

Demons Ate My Neighbors - Trailer geht zurück in die 90er & feiert SNES-Klassiker 0:45 Demons Ate My Neighbors - Trailer geht zurück in die 90er & feiert SNES-Klassiker

Darum geht's: Im Jahre 1991 erscheinen durch eine verfluchte VHS-Kassette Monster in einem Dorf. Die Geschwister April und Joey müssen die Höllenkreaturen besiegen und das Videoband in der Highschool zurückspulen, um einen angenehmen Sommer zu erleben.

Verrückte Waffen: Um das Abenteuer zu überstehen, habt ihr, wie im Vorgänger, Wasserpistolen mit Weihwasser zur Hand. Mit diversen Schussarten, Effekten und Fähigkeiten geht ihr auf Dämonenjagd. So findet ihr im Laufe der Level immer wieder verrückte Waffen wie eine Knoblauchpizza, um so Vampire über ihre Schwachstelle zu besiegen.

Die fiesen Dämonen könnt ihr mit unterschiedlichen Schussarten bekämpfen. Die fiesen Dämonen könnt ihr mit unterschiedlichen Schussarten bekämpfen.

Spieler*innen werden immer wieder vor die Wahl gestellt. Das Ziel jedes Levels ist es, die besessenen Bürger zu finden und dort dann zu exorzieren. Habt ihr einen gefunden, habt ihr die Wahl, sie für immer in ihrer dämonischen Existenz zu verdammen, sie davon zu erlösen oder sie zu töten. Was genau euch die unterschiedlichen Entscheidungen bringen werden, ist noch nicht bekannt.

Roguelike und Koop: Die größte Neuerung in Demons Ate My Neighbors ist aber der Roguelike-Ansatz. So lauft ihr durch zufallsgenerierte Level immer auf der Suche nach Gegnern, besessenen Bürgern und neuen Waffen. Nach jeder Runde bekommt ihr zudem auch noch Meta-Fortschritt, der auf jeden Durchgang anwendbar ist. Zusätzlich dazu lässt euch das gesamte Spiel lokal mit einem Freund zocken.

Weitere Bilder zum Spiel findet ihr in unserer Galerie:

Demons Ate My Neighbors - Screenshots ansehen

Kickstarter kommt: Demons Ate My Neighbors ist bisher nur für die Nintendo Switch und PC angekündigt und soll 2021 erscheinen. Am 1. September folgt eine Kickstarter-Kampagne, die Bonus-Inhalte, wie einen Online-Koop oder neue Waffen sowie Versionen für PS5 und Xbox Series X hinzufügen soll.

Kennt ihr noch Zombies Ate My Neighbors? Kann euch ein Nachfolger als Roguelike mit Koop-Ansatz begeistern oder bleibt ihr lieber bei der alten Variante mit vorgegebenen Leveln?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.