Switch-Controller/Joy-Con am schnellsten aufladen - Tipps

Ist es euch schon einmal passiert, dass der Joy-Con mitten beim Spielen leer war. Mit diesen Tipps ladet ihr den Nintendo Switch-Controller am Schnellsten.

von Andreas Bertits,
16.07.2020 17:21 Uhr

Wir zeigen euch, wie ihr die Joy-Con der Nintendo Switch richtig aufladen könnt. Wir zeigen euch, wie ihr die Joy-Con der Nintendo Switch richtig aufladen könnt.

Denkt ihr daran, nach dem Spielen den Joy-Con der Nintendo Switch immer aufzuladen? Es gibt ein paar Dinge zu bedenken, darunter beispielsweise, wie ihr den Akku pflegt, damit dieser möglichst lange eine gute Leistung bringt.

3 Wege, um eure Joy-Con aufzuladen

Es gibt drei unterschiedliche Wege, um eure Joy-Con am besten aufzuladen.

Aufladen im Dock: Wenn ihr die Nintendo Switch im Dock habt und nicht mit euren Joy-Con spielen wollt oder gar nicht spielt, dann steckt die beiden Controller an die Konsole. Solange die Station an den Strom angeschlossen ist, werden sowohl Switch als auch Joy-Con aufgeladen.

Aufladen ohne Strom: Ihr könnt aber auch ohne Stromanschluss die Joy-Con laden. Dafür müssen sie ebenfalls an der Switch angeschlossen sein und der Strom wird dann direkt von der Konsole auf die Controller übertragen. Das geht aber nur bis zu einer Ladung von bis zu 50%, danach ziehen die Controller keinen weiteren Strom.

Aufladen beim Spielen: Es ist ebenfalls möglich, die Joy-Con während des Spielens im Handheld-Betrieb aufzuladen. Doch das leert natürlich den Akku der Konsole schneller.

Wie lange dauert ein Ladevorgang? Sollte der Controller komplett leer sein, dann dauert es laut Nintendo 3 Stunden und 10 Minuten, bis eine vollständige Aufladung erfolgt ist.

Weitere Möglichkeiten zum Aufladen

Ihr könnt euch den Joy-Con-Grip von Nintendo zulegen, müsst dabei aber darauf achten, dass ihr euch die Version mit Ladefunktion kauft. Es gibt nämlich noch eine zweite, die die Controller nicht auflädt. Die Variante ohne Ladefunktion liegt einer neuen Nintendo Switch bei.

Steckt die Joy-Cons in die Halterung und ihr könnt sie wie einen klassischen Controller nutzen, während sie über den verbauten Akku im Grip aufgeladen werden. Die Halterung selbst könnt ihr wiederum über ein USB-C-Kabel aufladen.

Wir stellen euch Zubehör für die Joy-Cons vor, das sich wirklich lohnt:

Nintendo Switch – Dieses Zubehör holt das Beste aus den Joy-Con heraus   18     0

Mehr zum Thema

Nintendo Switch – Dieses Zubehör holt das Beste aus den Joy-Con heraus

So pflegt ihr den Akku der Joy-Con

Damit der Akku der Joy-Con auch über die kommenden Jahre hält, solltet ihr folgende Tipps beachten:

  • Sobald Switch und Joy-Cons aufgeladen sind, nehmt die Docking Station vom Strom. Sonst kann es zu einer Entladung kommen.
  • Außerdem erzeugt der Dauerladevorgang Wärme, was die Lebensdauer der Konsole und der Akkus negativ beeinträchtigen kann.
  • Schaltet die Konsole komplett aus, wenn ihr sie für längere Zeit nicht nutzen werdet.

Hattet ihr schon einmal Probleme mit dem Akku der Nintendo Switch oder der Joy-Cons? Wie ladet ihr eure Controller auf?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.