Nintendo - Wii U - 3D-Spiele sind technisch möglich

Die neue Nintendo-Konsole könnte technisch auch die Darstellung von Spielen in stereoskopischem 3D unterstützen.

von Denise Bergert,
08.07.2011 09:02 Uhr

Im Vorfeld der diesjährigen E3 gab es zahlreiche Spekulationen um Nintendos nächste Konsolen-Generation. Viele Branchen-Experten waren sich sicher, dass die Hardware auch 3D-Spiele unterstützen würde, was sich im Rahmen der Wii-U-Enthüllung schließlich als Irrglaube entpuppte.

Nintendo-Präsident Saturo Iwata bezog heute in einem Interview mit CVG Stellung zu dem Thema. So sei die Wii-U-Hardware technisch durchaus im Stande, stereoskopisches 3D darzustellen. Man habe bei der Produktion der Konsole lediglich nicht in diese Richtung ermittelt, da 3D-Fernsehgeräte noch nicht weit genug verbreitet seien.

Es wäre also durchaus möglich, dass Nintendos Wii U in den nächsten Jahren per Update zu der neuen Technik kompatibel gemacht wird. Während sich Microsoft in diesem Bereich ebenfalls noch zurückhält, ist Sony aktuell Vorreiter bei den 3D-Spielen.

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.