Nintendo Wii U - Neues Systemupdate bringt Wii-Spiele auf das Gamepad

Mit dem Systemupdate 4.0.0 U für die Wii U lassen sich ab sofort auch Wii-Titel auf dem Gamepad darstellen. Für die Steuerung wird dennoch ein Wii-Remote-Controller benötigt.

von Tobias Münster,
01.10.2013 16:42 Uhr

Das Gamepad der Wii U kann ab sofort auch Wii-Spiele darstellen.Das Gamepad der Wii U kann ab sofort auch Wii-Spiele darstellen.

Mit dem frisch veröffentlichten Systemupdate 4.0.0 U für die Wii U hat Nintendo die Möglichkeit integriert, auch Spiele der Vorgänger-Konsole Wii auf dem Gamepad der Wii U darstellen zu lassen. Das betrifft ausdrücklich aber nur die Anzeige. Laut Nintendo erfolgt die Steuerung nicht über das Wii-U-Gamepad. Zum Spielen der Wii-Titel wird nach wie vor also noch ein Wii-Remote-Controller benötigt.

Zu weiteren Neuerungen des Systemupdates 4.0.0 U für die Wii U gehören Empfehlungen von Software und Demos über Nintendos SpotPass. Ab sofort werden von der Konsole auch USB-Tastaturen unterstützt. Und in der Wii-U-Oberfläche wurde ein Icon integriert, über das es sich direkt auf die Freundesliste zugreifen lässt.

Wii U - Die Controller der Nintendo-Konsole ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen