Nintendo 3DS - Preissenkung - Konsole ab August »ein Drittel billiger«

Nintendo will die Verkäufe des 3D-Handheld ankurbeln, kündigt eine deutliche Preissenkung noch im Sommer an und verschenkt Klassiker.

von Daniel Feith,
28.07.2011 14:10 Uhr

Nintendo 3DSNintendo 3DS

Nintendos Handheld Nintendo 3DS wird nach gerade mal vier Monaten auf dem Markt schon bald wesentlich günstiger. Der Hardwarehersteller gab bekannt, dass der 3DS bereits ab 12. August in den USA für 169,99 US-Dollar statt wie bisher für 249 US-Dollar erhältlich sein wird. In Japan fällt der Preis für den 3DS bereits am 11. August von 25.000 Yen auf 15.000 Yen.

Auch in Europa wird der Nintendo 3DS im Rahmen der »globalen Preissenkungs-Initiative« billiger. Wieviel genau, will Nintendo noch nicht verraten - Nintendo spricht von einer Preisreduktion um »etwa ein Drittel« zum 12. August. Derzeit kostet der Nintendo 3DS zwischen 199 Euro und 219 Euro. Wir rechnen mit einem empfohlenen Verkaufspreis ab Mitte August von 130-150 Euro.

Der Präsident von Nintendo of America, Reggie Fils-Aime, sagte zur Preissenkung:

»Für jeden, der noch unschlüssig war, ob er sich einen Nintendo 3DS kaufen soll, ist das eine große Motivation jetzt zuzuschlagen.«

Nintendo 3DS Ambassador Programme

Nintendo hat sich auch eine Strategie überlegt, die mögliche Empörung über den frühen Preisnachlass bei jenen zu dämpfen, die den 3DS bereits zum Ursprungspreis erworben haben. Im so genannten »Nintendo 3DS Ambassador Programme« (das 3DS-Botschafter-Programm) erhalten alle, die bereits einen 3DS besitzen oder sich noch bis zum Preisnachlass am 12. August einen kaufen, Spieleklassiker geschenkt. Wer sich mit seinem 3DS bis einschließlich dem 11. August im Nintendo eShop einloggt, erhält zum 1. September ein Paket aus 10 kostenlosen NES-Virtual-Console-Spielen (darunter Super Mario Bros., The Legend of Zelda und Donkey Kong Jr.). Diese werden für das Gros der Spieler erst später zugänglich.

Ende 2011 werden zudem eine Reihe von Spiele für die GameBoy Advance Virtual Console erscheinen, darunter Yoshi's Island, Super Mario Advance 3, Mario Kart, Metroid Fusion uvw. Diese werden bis auf weiteres exklusiv für Nintendo Ambassadors zugänglich sein, also alle, die noch bis einschließlich 11. August einen Nintendo 3DS kaufen und sich im eShop einloggen. Nintendo verspricht mehr Informationen zum Nintendo 3DS Ambassador Programme für die nahe Zukunft. Fraglich ist, ob sich frühe 3DS-Käufer mit dem Titel »Ambassador« und einer Reihe Uralt-Titel darüber hinwegtrösten lassen, gut 100 Euro mehr ausgegeben zu haben als die, die erst ab August zugreifen.

Die Ankündigung der 3DS-Preissenkung ging mit Nintendos aktuellem Quartalsbericht einher. Der Nettoumsatz im ersten Geschäftsquartal 2011/2012 halbierte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum von umgerechnet 1,7 Mrd. Euro auf 846,5 Millionen Euro. Der verbuchte Verlust blieb gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 229 Mio. Euro gegenüber 226. Mio Euro im Q1 2010/2011 etwa gleich.

via VG247


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen