One Piece: Netflix-Serie castet wohl nach Wünschen von Eiichiro Oda

One Piece wird zur Live Action-Netflixserie. Die passenden Schauspieler*innen für Ruffy und Co könnten ebenfalls schon gecastet sein.

von David Molke,
06.07.2020 11:13 Uhr

Der One Piece-Anime bietet einen sehr diversen Cast und Netflix teast an, dass das auch in der Serie mit echten Schauspieler*innen so bleibt. Der One Piece-Anime bietet einen sehr diversen Cast und Netflix teast an, dass das auch in der Serie mit echten Schauspieler*innen so bleibt.

One Piece steckt voller durchgeknallter Ideen und vielfältiger Charaktere. Wie das von Netflix als Realfilm-Adaption mit echten Schauspieler*innen umgesetzt werden soll, beschäftigt aktuell viele Fans. Die sorgen sich zum Beispiel auch um den Cast und um dessen Diversität. Aber jetzt gibt es einen Teaser vom offiziellen Netflix-Account, der die größten Bedenken offenbar ausräumen kann: Die Besetzung der Serie dürfte ziemlich vielfältig werden.

Fans sorgen sich um diversen Cast für die Netflix-Adaption zu One Piece

One Piece auf Netflix: Seit einiger Zeit steht fest, dass das One Piece-Universum als Netflix-Serie mit echten Menschen umgesetzt werden soll. Wann das Spektakel erscheint, steht noch nicht fest und auch zum Cast gibt es bisher noch keine offiziellen Ankündigungen.

One Piece auf Netflix: Angeblich sind die 1. Plot-Details geleakt   2     0

Mehr zum Thema

One Piece auf Netflix: Angeblich sind die 1. Plot-Details geleakt

Aber wie? Neben der Frage, wie kuriose Gum Gum-Kräfte und ähnliches umgesetzt werden sollen, treibt viele Fans natürlich auch um, wer welche Rollen spielen soll. Gut, dass es von Erfinder und Zeichner Eiichiro Oda bereits ziemlich genaue Vorgaben zu den jeweiligen Nationalitäten der Strohhutbande gibt.

Die Grundlagen: Würden die Mitglieder der Strohhutbande aus unserer Welt stammen, stünde laut dem Manga-Schöpfer nämlich schon fest, wer aus welchem Land (beziehungsweise von welchem Kontinent) stammt. Monkey D. Ruffy kommt beispielsweise aus Brasilien und Lorenor Zorro aus Japan.

Link zum Twitter-Inhalt

Hier die Nationalitäten der Piraten im Überblick:

  • Monkey D. Ruffy - Brasilien
  • Lorenor Zorro - Japan
  • Nami - Schweden
  • Lysop - Afrika (vermutlich Kenia)
  • Sanji - Frankreich
  • Chopper - Kanada
  • Nico Robin - Russland
  • Franky - Amerika (vermutlich USA)
  • Brook - Österreich

Dann gibt es da auch noch "Amerika" und "Afrika". Bei beidem handelt es sich selbstverständlich nicht um einzelne Länder. Theoretisch ist hier also nicht klar, um welche Nationalitäten es da geht. Mit Amerika scheint allerdings weder ein süd- oder mittelamerikanisches Land noch Kanada, sondern die USA gemeint zu sein.

One Piece: Netflix teast passend besetzten Cast für die Serie an

Netflix reagiert: Jetzt gibt es eine Reaktion des offiziellen Accounts zur Netflix-Serie auf genau diese Bedenken. Im Zuge einer Diskussion über die passende Nami-Schauspielerin bittet ein Fan auf Twitter um einen möglichst diversen Cast.

Beruhigende Antwort: Der offizielle Account zur Netflix-Adaption reagiert darauf mit einem Tweet. Darin sind viele verschiedene Landesflaggen zu sehen, die zusammen eine Piratenflagge ergeben. Was viele Fans als ziemliche eindeutigen Teaser zur Besetzung der einzelnen Figuren interpretieren.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Kenia & USA: Sollte das tatsächlich bedeuten, dass Netflix Menschen aus den jeweiligen Ländern für die einzelnen Rollen gecastet hat, orientieren sich die Verantwortlichen ziemlich genau an den Vorgaben von Eiichiro Oda. Gleichzeitig haben sie sich den Flaggen nach zu urteilen bei "Afrika" und "Amerika" offenbar für Kenia und die USA entschieden.

Wie müsste der Cast eurer Meinung nach aussehen, welche Schauspieler*innen habt ihr für welche Rollen im Kopf? Was wünscht ihr euch sonst noch für die Netflix-Serie?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.