PlayStation 4 vs. Xbox One - Grafischer Vorsprung der PS4 wird laut Sony sogar noch zunehmen

Laut Sonys Andrew House wird die PlayStation 4 ihren Konkurrenten in Form der Xbox One in den nächsten Jahren grafisch weiter hinter sich lassen.

von Onlinewelten Redaktion ,
03.12.2013 15:02 Uhr

Bei Sony geht man offenbar davon aus, den grafischen Vorsprung der Playstation 4 gegenüber der Xbox One weiter ausbauen zu können. Bei Sony geht man offenbar davon aus, den grafischen Vorsprung der Playstation 4 gegenüber der Xbox One weiter ausbauen zu können.

Auf einem Event in London stellte sich Sonys Andrew House kürzlich verschiedenen Fragen der internationalen Fachpresse und ließ sich dabei unter anderem über die technischen Möglichkeiten und Vorzüge der PlayStation 4 aus.

Wie er dabei zu verstehen gab, geht man intern offenbar davon aus, dass der grafische Unterschied zwischen der PlayStation 4 auf der einen und der Xbox One auf der anderen Seite mit den Jahren immer weiter zunehmen wird.

House auf die Frage, was die PS4 von der Xbox One unterscheidet:

»Ich muss hier zwei Sachen ansprechen. Ich denke, dass es hinsichtlich der reinen Leistung, vor allem mit einem Blick auf die Grafikleistung ein fantastisches Gerät ist. Hier werden wir mit der Zeit immer größer werdende Unterschiede sehen. Zudem hören wir von den Entwicklern, die es noch in den Griff bekommen müssen, immer wieder, dass es [die PlayStation 4] im Grunde genommen das einfachste System ist. Und das ist ein wichtiger Punkt, weil genau das der Faktor ist, der im Endeffekt zu neuen und großartigen Spielideen führt, die wir in dieser Form bisher nicht zu Gesicht bekamen.«

In Europa sind mittlerweile sowohl die Xbox One als auch die PlayStation 4 erhältlich. Während die PS4 für 399 Euro über die Ladentheken wandert, schlägt die neue Konsole aus dem Hause Microsoft mit 499 Euro zu Buche.

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (64)

Kommentare(64)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.