PlayStation Vita - Sony will Flash-Support nachreichen

Der Vita-Browser soll nach dem Launch per Update mit Flash-Funktionalitäten erweitert werden.

von Denise Bergert,
05.12.2011 10:36 Uhr

PS Vita könnte um Flash-Support erweitert werden. PS Vita könnte um Flash-Support erweitert werden.

Sony hat den Flash-Support auf seiner PlayStation Vita noch nicht aufgegeben. Das bestätigte der PlayStation Software Development Executive Muneki Shimada am Wochenende in einem Interview mit dem Branchen-Magazin Impress Watch. Den Mutmaßungen zufolge, befindet sich Sony derzeit in Verhandlungen mit Adobe, um die Hosentaschen-Konsole eventuell per Update zum Web-Format kompatibel zu machen. Durch den Support könnte der PlayStation-Vita-Browser dann auch Flash-Inhalte anzeigen.

Erst im Oktober hatte der japanische Konzern bekannt gegeben, dass der Handheld zum Launch kein Flash unterstützen werde. Die Gründe für diese Entscheidung liegen vermutlich bei Flash-Entwickler Adobe, der nur wenige Tage später bestätigte, Flash nicht mehr für Browser auf mobilen Endgeräten unterstützen zu wollen. Ob die beiden Unternehmen dennoch eine Lösung für die PS Vita finden, bleibt abzuwarten.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.