PlayStation VR - Sony kündigt große Preissenkung an, ab morgen 100 Euro weniger

Bislang kostete PS VR noch 399 Euro, doch ab dem 29. März verlangt Sony immerhin 100 Euro weniger für das Headset. Die VR-Sammlung PlayStation VR Worlds gibt es da noch oben drauf.

von Hannes Rossow,
28.03.2018 14:50 Uhr

PlayStation VR ist schon sehr bald günstiger zu haben.PlayStation VR ist schon sehr bald günstiger zu haben.

Wer bisher noch gezögert hat, sich ein PlayStation VR-Headset zuzulegen, dürfte nun erneut in Versuchung geraten. In einer Pressemitteilung gab Sony Interactive Entertainment bekannt, dass der Verkaufspreis von PlayStation VR dauerhaft gesenkt wird.

PlayStation VR + Spiel für 300 Euro

Ab morgen, dem 29. März 2018, wird das PS VR-Headset nur noch 299 Euro kosten. Damit fällt der Preis um stolze 100 Euro. Der Preis gilt für das Starter-Paket und enthält somit folgendes:

Bei PlayStation VR Worlds handelt es sich um eine Spielesammlung, ihr könnt also direkt los zocken und in unterschiedlichen Minispielen die Vorzüge von PSVR kennenlernen.

Wer weitere PSVR-Highlights wie Moss endlich spielen oder die VR-Versionen von Doom, Gran Turismo Sport, Skyrim oder Resident Evil 7 ausprobieren möchte, bekommt jetzt eine günstige Gelegenheit.

Unter Test zu Moss
Das beste PSVR-Spiel seit Langem?

Findet ihr den neuen Preis angemessen?


Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen