PlayStation Vita - Neuer Name für NGP - Sony bestätigt offiziellen Namen (Update)

Sonys neues Handheld NGP wird PlayStation Vita heißen. Dies erklärte Kaz Hirai bei der Sony-Pressekonferenz auf der E3.

von Daniel Feith,
07.06.2011 11:11 Uhr

PlayStation VitaPlayStation Vita

Also doch: Sonys kommendes Handheld wird »PlayStation Vita« heißen. Der Arbeitstitel Sony NGP ist somit Geschichte. In den letzten Tagen gab es bereits eine Reihe von Hinweisen auf den finalen Namen. Bei der E3-Pressekonferenz des japanischen Konzerns wurde der finale Name von Sony-Chef Kaz Hirai offiziell gemacht und einige Spiele für das Handheld gezeigt.

PlayStation Vita wird für (Update:) 249 Euro in einer reinen Wi-Fi-Version, für 299 Euro mit 3G- und Wi-Fi-Unterstützung in den Handel kommen. Geplanter Termin: das Weihnachtsgeschäft 2011.

Teil der Vita-Konsole sind neue Software-Funktionen: Mit LiveArea bekommt man im PlayStation Network den Zugriff zu den neuesten Spieleinformationen. Near ist eine vorinstallierte Anwendung, die Auskunft darüber gibt, was andere PS-Vita-Spieler zurzeit zocken. Bei “Party” kann man Sprach-Chats oder Text-Chats führen, während man spielt oder im Internet-Browser surft.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen